www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik unterboden beleuchtung


Autor: Bluni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe nicht viel ahnung von elektronik..
ich habe einen kleinen roboter aus einem mega16 board, welcher aus 2 
spannungsquellen je 9V angesteuert wird.

ich gebe zu, ich habe nicht viel ahnung von elektrotechnik.. ^^
ich möchte dem roboter eine kleine unter boden beleuchtung verpassen.. 
irgendwas primitives..

gibt es irgendwas ähnliches als röhre mit leds? was nicht viel 
verbraucht?

bin nur auf kaltlichtkathoden gestoßen.. schienen mir aber nicht das 
richtige zu sein, auch weil sie an 12 V angeschlossen werden?!

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Blaue SMD-Leds in transparenten Strohhalmen vieleicht?

Autor: Mike J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Röhre ist doch aus Glas, geht dem entsprechend schnell kaputt wenn 
sie am Unterboden eines Fahrzeugs montiert wird.

Blaue/weiße LEDs sind doch gut dafür geeignet.
Sollen sie direkt auf die Erdoberfläche leuchten?

Die Spannung (9V) könntest du mit einem LM317T oder einem mini StepDown 
Wandler (MC34063A) entsprechend einstellen.

Die SMD-LEDs kannst du auf Lochstreifen raster auflöten.

Autor: Rooney Bob (rooney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lochrasterplatine + SMD LEDs (blau, PLCC-2) + Widerstände + Kabel und 
fertig.

http://www.poms-engineering.at/files/videos/Unterb... 
(21MB)
http://www.poms-engineering.at/files/videos/led_sp... 
(13MB)

Autor: Torben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Eine Röhre ist doch aus Glas, geht dem entsprechend schnell kaputt wenn 
sie am Unterboden eines Fahrzeugs montiert wird."


Also ich habe Röhren aus Kunststoff. Sind prima robust und haben bisher 
jeden "Unfall" heil überstanden.

Autor: Rooney Bob (rooney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man die Unterbodenbeleuchtung selber bauen und diese auch 
wetterfest machen möchte, dann kann man Kabelkanäle kaufen. Löcher 
bohren, LEDs reinstecken und verkleben. Solche Kabelkanäle kosten bei 
Obi, Hornbach oder so einem Baumarkt so gut wie überhaupt nix und gibt 
es in allen Größen und Farben. Aufgeklebt kann der Kanal mittels eines 
Spezialklebers.
Die Unterbodenbeleuchtung im vorher geposteten Video habe ich so 
gemacht.

Gleiches bei der Beleuchtung meines Wohnzimmertisches...
http://www.poms-engineering.at/images/shop_led_mod...

Autor: Winnie P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach du meine güte was für ein Wohnzimmertisch ...

Autor: Rooney Bob (rooney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest mal mein WC sehen gg

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DAS ist ein Wohnzimmertisch:

http://www.trektech.de/ds9table/ds9table.htm

Autor: Rooney Bob (rooney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schaut krass aus :-)
Da kann ich nicht mithalten...

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas
hmm sieht wirklich heiss aus dein wohnzimmertisch.... benutzt du die 
unterbeleuchtung auch, oder hast du sie nur interessenhalber gemacht?? 
(sehe jetzt nicht wirklcih einen nutzen...)

Autor: Rooney Bob (rooney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Unterbodenbeleuchtung ist auf dem Auto meines Ex-Arbeitskollegen 
montiert, ob der sie benutzt weiß ich nicht.

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Thomas P.
Wenn man vor dem TV sitzt wird ja eine zweite Lichtquelle im Raum 
empfohlen, damit sich das Flackern des Monitors nicht so heftig 
auswirkt.
(man kann von diesem Flimmern epileptische Anfälle bekommen hab ich mal 
gelesen)
Auf jeden Fall eine gute Idee und effektvoll.
Ich lass meine LED's von einer Leiste an die Wand strahlen, verteilt das 
Licht schön gleichmäßig im Raum und ist nicht so aggressiv wie eine 60W 
Glühbirne.

Autor: Rooney Bob (rooney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
einen Epi Anfall bekommst nur, wenn du "gefährdet" bist, "normale" 
Menschen bekommen so etwas nicht (hab's nicht gelesen, weiß es :-) 
Gefährdet und normal will jetzt aber nicht genauer erläutern.

Hab meine Bar mit roten LEDs beleuchtet. Reiht man die LEDs richtig 
unter Berücksichtigung des Abstrahlwinkels aneinander, sieht es aus als 
wäre es eine gleichmäßige Ausleuchtung und nicht eine punktförmige 
Bestrahlung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.