www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR: Welches serielles ISP Interface für PonyProg?


Autor: Markus Fulde (mfulde)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

bin langsam am verzweifeln und hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Versuche schon x Tage ein serielles ISP Interface für PinyProg zu bauen 
und in Verbindung mit dem STK500+STK501 für ATmega128 zum "fliegen" zu 
bekommen.

Habe es zuerst mit dem original PonyProg-Andapter [1] probiert welcher 
auf den Seiten:
  http://www.lancos.com/prog.html und
  http://www.lancos.com/e2p/ponyprog2000.html
beschrieben ist.

Habe die Schaltung schon 2x überprüft. Müßte ok sein, funzt aber nicht.

Dann habe ich den Adapter [2] nachgebaut wie er im PonyProg-Tutorial 
dieses Forums beschrieben ist.
Link: http://www.mikrocontroller.net/articles/Pony-Prog_Tutorial
Aber auch der funzt nicht. Habe in eben nochmals durchgeklingelt und 
geprüft.
Er scheint mir i.O. zu sein. Die Reaktion ist aber immer die gleich.

Zur Umgebung:
- Ich setzte das STK500 mit STK501 und einem ATmega128 ein.
- Mit dem AVR Studio und dem BASCOM läßt sich alles hervoragend 
betreiben.
- Als Betriebsystem verwende ich noch NT4.0
- Ich habe 2 freie serielle Schnittstellen zur Verfügung die auch nicht 
Benutzt werden.
- Habe schon mit dem Jumper "RESET" auf dem STK500 gespielt -> ohne 
Erfolg.

Systemreaktion von Ponyprog:
- Calibration ist OK
- <Probe> Test im Interface Setup bring beim [1] Test OK bei [2] Test 
failed
- Beim Auslesen der Fuse-Bits bekomme ich prinzipiell und überall ein 
"Device missing or unknow device".

Kann jemand mir weiterhelfen? Hat jemand einen Tipp für mich? Ich komme 
so nicht weiter!!!

Vielen Dank im voraus!

Autor: Master of STK500 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>PinyProg
kann kein STK500 bedienen.

Autor: Markus Fulde (mfulde)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum nicht? Habe ich nicht verstanden?

Wenn ich das STK500 eigene Interface abklemme und mit dem 6-poligen 
Flachbandkabel direkt auf mein STK501 gehe dann müßte ich doch ohne 
Probleme meinen ATmega128 programmieren können.

Ich meine - etwas anderes macht ja das STK selbst auch nicht. Da brauche 
ich das Flachbandkabel ja auch.

Außerdem bekomme ich PonyProg mit einem parallelen Adapter auf dem 
STK501 zum laufen und das USB AVRISP mkII funktioniert auch über den Weg 
mit dem STK501.

Nur die vermaledeiten seriellen Adapter wollen nicht ;-)

Autor: Kai Scheddin (zeusosc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Standartmäßig  sollte der stk500 auch mit einem ICSP1 funktionieren,...

Hast Du schon mal probiert mit den ISP ParallelproggÄ den µC direkt zu 
proggen??
grüße

Autor: Markus Fulde (mfulde)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, wenn ich Dich richtig verstanden habe.

Mit meinem Parallel-Port Porgy Marke "Eigenbau" komme mit PonyProg über 
das 6-polige ISP-Interface (SPROG) direkt auf das STK-501 
Erweiterungsboard drauf und kann sowohl lesen als auch schreiben.
Funzt gut! -> Hast Du das gemeint?

Da es auch mit meinem USB AVRISP mkII und der Umgebung AVR Studio 4 mit 
der gleichen Schnittstelle funktioniert glaube ich hier nicht ein 
prinzipielles Problem zu haben.
Das war zwar ne Tüffteilei da ich den RESET-Jumper auf dem STK-500 
entfernen musste und am ISP-Clock drehen musste (meine 
ATmega128-Umgebung fahre ich mit externen 16 MHz) aber mit 1 MHz ISP 
Clock über USB geht richtig die Post ab.

Ich benötige ein serielles Programmierinterface da ich einen alten 
Notbook habe der kein USB habe und bei dem der Parallelport defekt ist.

Ziel des ganzen ist ne Wintergartensteuerung die ich "updaten" möchte.

Deswegen suche ich eine "Mobillösung" und die benötigt aktuell einen 
seriellen Adapter.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.