www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung serialport1.read komme nicht weiter


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich versuche jetzt seit etwa 3 Tagen Daten die der Atmel über die 
Serielle Schnittstelle schickt am PC mit Visual Basic 2005 zu empfangen.

Das sind meiner ersten versuche:

Dim buffer As Char()
Dim offset As Integer
Dim count As Integer
Dim returnValue As Integer

returnValue = serialport1.Read(buffer, offset, count)

Allerdings bekomme ich dabei immer eine Fehlermeldung:

ArgumentNullException wurde nicht behandelt.

Ich komme einfach nicht weiter, in der MSDN habe ich auchschon 
nachgesehen

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist "serialport1"? Welcher Datentyp, wie initialisiert?

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dim buffer As Char()
Dim offset As Integer
Dim count As Integer
Dim returnValue As Integer

SerialPort1.BaudRate = 9600
SerialPort1.DataBits = 8
SerialPort1.PortName = "COM1"
SerialPort1.StopBits = System.IO.Ports.StopBits.One
SerialPort1.Parity = System.IO.Ports.Parity.None

returnValue = SerialPort1.Read(buffer, offset, count)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und

dim SerialPort1 as what ?

Autor: Weinga-Unity (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Hast du den seriellen Port auch geöffnet (also irgend ein .Open oder 
so?)

Autor: Torben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, wenn du dich bei AVR Freaks anmeldest, dann findest du im Projet 
Verzeichnis ein Free Developer Terminal für VB und C#. Ich denke der 
Quellcode hilft Dir ungemein weiter.

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MSDN:

ArgumentNullException
 Der übergebene buffer ist NULL (Nothing in Visual Basic).


Probier's mal damit:
Dim buffer() As Char = {}

Autor: Klaus Kehrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Tom,
die Read-Funktion macht folgendes:
lese "count" Bytes(oder Chars) von der seriellen Schnittstelle und
schreibe sie ab der Position "offset" in den das Array "buffer".
Alle Parameter müssen vorhanden sein und definiert sein (sonst gibt es
Fehlermeldungen)!

Also:
Dim buffer(200) as byte
Dim offset as integer
Dim count as integer
dim returnValue as integer

offset = 0
count = 17

returnValue = SerialPort1.Read(buffer, offset, count)



Wenn Du eine unbekannte Anzahl von Bytes lesen willst, dann kannst Du
die Funktion "ReadExisting" verwenden.
Z.B.
Dim IncommingData = SerialPort1.ReadExisting   ' lese alles in einen String

Mit "IncommingData" kannst Du dann weiterarbeiten.

Bye
Klaus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.