www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schaltzeichen gesucht für Gleichstromanschluss


Autor: Thomas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bin gerade dabei eine Sprechanlage anzuschließen. Ich muss Gleichstrom 
auflegen und es liegen die im Anhang befindliche Datei Schaltzeichen 
vor. Ich weiß momentan nicht, wo Plus und Minus dran muß.

Bei Gleichstrom ist es ja nicht egal g

Autor: liftmonteuer Winne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeig mal Bilder von der ganzen Klemmleiste


Auf den oberen Kontakt darf eine Gleichspannung oder Wechselspannung 
angelegt werden.

Auf dem unteren wird defintiv eine Wechselspannung erwartet.

Unklar ist das Bezugspotential für die Gleichspannung


Am besten ein Foto oder Hersteller und Typ angeben


Alternativ Klemmenpla einscannen.

Autor: Avr Nix (avrnix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es schneit das das 1. zeichen für Gleich und Wechselapannung ist, 
wahrscheinlich ist ein Gleichrichter dahinter. Das zweite Zeichen steht 
für Wechselspannung.

Gibt es ne Marke für + und - ?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider gibt es kein Zeichen für Plus/Minus.

Bei der Türöffnung ist auch ein S / ~ Symbol.

Ich werden heute Mittag den Schaltplan einscannen und hier zur Verfügung 
stellen.

Davor sitzt ein Umspanner von 230 auf ~ 13Volt

Autor: Avr Nix (avrnix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke das die Gleichrichtung in der Sprechanlage ist.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also diese Symbole sind sowohl in der Anlage als auch aufm Schaltplan.

Ist übrigends eine Anlage von Elcom 1+n

Autor: Avr Nix (avrnix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Spannung stimmt anschliessen

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nur wie rum ist die frage.. an welchem + und an welchem -. ich werde 
aber noch den schaltplan hochladen. (~13-14 Uhr)

Autor: sechszweifuenf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da AC oder DC geht, wird die Polaritaet egal sein. Es wird einen 
Gleichrichter hinter dem Amschluss haben.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
anbei nochmal den schaltplan!

wenn es egal ist, dann ists ja okay.. bin aber aber nicht 100 prozentig 
sicher, deswegen frage ich nach.

Autor: Danny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum musst Du eine Gleichspannung anschließen? Im Schaltplan kann ich 
keine Gleichspannug erkennen....

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tatsache... auf meinem tranformator steht nunmal gleichstrom.

auf dem schaltplan siehts so aus, als ob er 13volt wechsel haben will?

Autor: Danny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf deinem Trafo? Dann ist es kein Trafo, sondern ein Netzteil, Trafos 
haben immer wechselspannung. Sprechanlagen funtkionieren meines Wissens 
nach immer mit Wechselspannung (kleiner, einfacher, kurzschlussfester 8V 
Trafo). Im Zweifel einfach mal Deinen "Trafo (?)" an 230V hängen und die 
Sekundärseite messen. Wenn AC anschließen wie im Plan und gut, bei DC 
lieber nochmal im Laden nachhaken wo Du das Zeug gekauft hast. Ich habe 
noch keine Sprechanlage gesehen die mit Gleichspannung betrieben wird.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alles klar.. ich danke euch allen.

werde es messen und nochmal nachhacken.

sry wegen der verwechselung bzgl. trafo und netzteil :-)

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich habe PIC12F675 schon mehr mals beschrieben. Er geht jedoch jezt 
nicht mehr zu Beschreiben. (Es kommt eine Fehlermeldung vom Brenner Das 
kein PIC in der Fassung ist, obwohl er richtig in ber Fassung sitzt.) 
Das alte Programm läuft aber noch einwandfrei und der Brenner ist auch 
in Ordnung.
woran kann das liegen?

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>und der Brenner ist auch in Ordnung.
>woran kann das liegen?

an den 13 Wechselspannung aus dem Umspanner
;-))

Oder der DiodenBlock 2503 ist NICHT an "D" angeschlossen
AxelR.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.