www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gold Caps bis 10V gesucht kennt jemand sowas ?


Autor: fritze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
betreff sagt alles .... brauche einen der bei ca. 7 V noch die Fassung 
behält.
nen kleiner Puffer darüber (deswegen 10V) wäre nicht schlecht.

Kapazität dabei sollte natürlich so groß wie möglich sein.

Kennt jemand sowas? Wenn ja, wo krieg ich so ein Teil her ?
Beim Recherchieren ist mir nix derartiges bei den gängigen Distis 
untergekommen.

Thx im voraus

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Goldcaps gibt es nur bis etwas über 2V. Alles andere sind 
Reihenschaltungen.

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau, 4 2,3v-teile in reihe und ab gehts. wenn dein verbraucher scharfe 
strompeaks zieht, noch nen normalen elko parallel dazu, die goldcaps 
haben einen recht hohen innenwiderstand

Autor: Daniel R. (daniel_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe schon einen sogenannten Ultra-Cap von Epcos (meine ich) 
gesehen. Der hatte 14V und 450F. Also ich denke es wird sicher was 
geben, was Deinen Vorgaben entspricht.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für 10V würde ich mindestens 5-6 Goldcaps in Reihe schalten. Die 5,5V 
Goldcaps bestehen aus 3x 2,3V Goldcaps in Reihe.

Die Ultracaps sind ähnlich, auch Reihenschaltungen. Dafür gibt es 
spezielle Balancer Module die dafür sorgen, dass sich die Spannung 
gleichmäßig aufteilt. Aber das Thema ist eh Geschichte, da es die 
Ultracaps nicht mehr gibt.

Autor: rayelec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber das Thema ist eh Geschichte, da es die Ultracaps nicht mehr gibt.

So ein Quatsch! Schau mal bei 
http://www.maxwell.com/ultracapacitors/index.asp
oder
http://www.wima.de/DE/article_supercap.htm

Und ja, Epcos, macht keine Ultracaps mehr, aber Epcos ist auch nicht die 
Welt!

Gruss
rayelec

Autor: fritze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke an alle, habt mir sehr geholfen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.