www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Picdem2 plus und was noch?


Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich habe nun frisch den Einstieg in die Pic-Welt gemacht, einige Bücher 
dazu und das Picdem2 plus board gekauft. Nun wollte ich die sache mit 
MPLAB in Betrieb nehmen, habe dies aber nicht geschafft. Nun schlich 
sich mir der Gedanke auf, dass ich evtl. noch etwas brauche 
(Programmer?). Kann ich mit dieser Konstellation überhaupt bereits etwas 
anfangen? Was müsste ich noch haben oder mache ich etwas falsch?

Besten Dank

Grüsse Tobias

Autor: __ __ (unrouted)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was verstehst du unter "nicht geschafft"? Ohne konkrete Beschreibung 
kann dir wohl keiner helfen.

Was du brauchst:
0. Die Fähigkeit und den Eifer deine Bücher und Unterlagen auch zu 
lesen.
1. Software: MPLAB IDE (kostenlos)
2. Software: MPLAB C30 Student Edition C-Compiler (kostenlos)
Mit diesen 2 Tools musst du in der Lage sein ein Projekt zu erstellen, 
ein C-Programm (oder assembler) für einen (unterstützten) Controller zu 
erstellen  und eine Simulation zu starten.
Wenn das geklappt hat:
3. Board mit Controller (Picdem2?)
4. Datenblätter des Controllers und des Boards, Quick Start Guides 
lesen, Application Notes lesen, ....
5. Programmieradapter (z.B. MPLAB ICD2 gleichzeitig als Debugger 
verwendbar)

Was wir brauchen:
- Eine konkrete und ausführliche Beschreibung deiner Probleme...

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo und besten Dank für Deine Antwort.

Wie erwähnt bin ich noch blutiger Anfänger. Als ich das Picdem2 bestellt 
habe ging ich davon aus folgendes damit machen zu können (trifft wohl 
nicht alles zu);
- die mitgelieferten Programme studieren und damit zu experimentieren
- die Programme zu verändern / erweitern und wieder auf den PIC zu 
übertragen
- Andere PICs zu programmieren (mit eigenen neuen Programmen)

Ich befürchte dass die beiden letzten Punkte nicht ohne weitere Hardware 
realisierbar sein werden.

Mein erstes Problem war überhaupt das Board mit dem Computer zu 
verbinden - sofern dies überhaupt möglich ist. Aber ich muss wohl diesen 
Programmieradapter auch noch bestellen, sonst macht das nicht viel Sinn.

Meine eigentliche Frage ist: Was kann ich mit dieser Konstellation 
konkret anfangen?

Vielen Dank

Autor: Severino R. (severino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst noch einen Programmer, am besten den ICD2. Mit diesem kannst 
Du grundsätzlich alle PICs programmieren und mit den meisten debuggen.

Ersatzweise den PICkit2, der aber der dient nur eingeschränkt als 
Debugger.

Mit Deiner jetzigen Konstellation kannst Du Programme schreiben und auf 
dem PC mit dem Simulator (MPLAB SIM) austesten. Aber eben nur auf dem 
PC.

Und Du kannst das vorinstallierte Demo-Programm auf der PICDEM 2 Plus 
Hardware ausprobieren und im Sourcecode (Assembler) nachsehen, wie es 
realisiert wurde.
Dadurch kannst Du viel verstehen.

Du kannst allerdings ohne Programmer kein eigenes Programm auf das 
PICDEM 2 Plus bringen.

Willst Du eigentlich in C oder Assembler programmieren?

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Severino

Ich dachte mir in Assembler zu programmieren. Ich habe mir jetzt noch 
das Picstart1 Board bestellt. Dieses kostet nicht allzuviel und ich kann 
damit bis 14 polige IC's programmieren. Ich denke für die ersten 
Schritte ist dies nicht das schlechteste. Wenn ich dann alles langsam im 
Griff habe werde ich mir den ICD auch noch kaufen. Zu diesem PICstart1 
habe ich auch noch ein Buch gekauft mit einer CD Rom auf welcher einige 
Beispiele drauf sind.

Gruss Tobias

PS. Danke für Deine Antwort.

Autor: Severino R. (severino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tobias

Was ist das PICstart1 Board?

Von Microchip gibt es den Programmer PICStart Plus sowie das PICkit1.
Welches meinst Du?

Das PICkit1 ist lustig und man kann damit einige PIC-Typen 
programmieren.
Hoffentlich hast Du nicht den PICStart Plus bestellt. Das ist nämlich 
"nur" ein Programmer.

Für Einsteiger (und nicht nur) sind noch folgende Websites interessant:
www.sprut.de
www.fernando-heitor.de

Viel Spass

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.