www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungsversorgung über USB, Strom?


Autor: Christian S. (mueke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich habe das MCBSTR9-Board von Keil. Dieses Board erhält die Spannung 
über den USB-Port. Jetzt habe ich mir noch einen Touchscreen an das 
Keil-Board gebastelt. Auch der Touchscreen sollte nun mit über den 
USB-Port versorgt werden. Ich habe auch dem Board von Keil nun 3,3V zur 
Verfügung und habe das nun mit der Spannungsversorgung über einen 
Schalter mit dem Touchscreen verbunden. (Hintergrundbeleuchtung 
natürlich über eine extra-Versorgung).

Wenn ich nun das Touchscreen einschalte bricht die Spannung auf ungefähr 
1V zusammen!!!
Was ist hierfür wohl der Auslöser. Der USB-Port kann meines Wissens bis 
zu 500mA liefern. Das board benötigt max 200mA (lt. Datenblatt) und der 
Touchscreen max 280mA. Das macht nach meiner Rechnung 480mA und müsste 
also noch so passen über den USB-Port. Oder gibt es da irgendwo noch nen 
Energiespar-Option (Laptop) die man dafür ausschalten muss?

MfG
Muecke

Autor: mik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Standardmäßig liefert der USB erstmal nur 100ma!! Die 500 müssen 
angeforder werden (heißt aber nicht das du das auch genehmigt bekommst). 
Gerade bei LT's würde ich die 500 nicht ausreizen.

Und wenn du eh schon extra Stromversorgung für das BL hast, dann nehm 
doch einfach noch was für das Display davon weg ...

Autor: Christian S. (mueke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja zur Not werde ich das machen... Das Problkem dabei ist, dass ich 
schon eine Platine dafür extra bestellt hab, da ich davon ausgegangen 
bin, dass ich die 500mA darüber kriege. Möchte jetzt die schöne Platine 
auch nicht so verschandeln

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt doch diese Y-Kabel für den USB. Ein Stecker für Strom+Daten und 
einer nur für Strom. Sieht man manchmal bei externen Festplatten, die 
ohne extra NT auskommen sollen.

Damit würden deine Chancen das Board zu versorgen wieder steigen.

Gruß
Fabian

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
man kann ohne weiteres schon 500mA saugen, auch ohne USB-Logik -- besser 
ist es jedoch den Strom mit den Standardchips FTDI am PC/Laptop 
anzufordern.

Was aber ein Problem sein kann, ist der Einschaltstrom (DC/DC Wandler)! 
Versuchs mal mit einem dicken Elko dazwischen.

gruss hans

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.