www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik I2C funktion im Mplab debuggen?


Autor: ipirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!!
Könnt ihr mir bitte verraten wie ich im Mplab eine I2C-Buss debuggen 
kann???
Echt dringend!!
Danke MFG Ingo

Autor: ipirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok - is vl. etwas unverständlich geschrieben -> also noch mal :-)!!
Ich habe im Mplab einen I2C-Slave programmiert und will den jetzt testen 
(debuggen). Geht das im Mplab?? und wenn ja wie?!?!
MFG Ingo

Autor: Michl S. (madjack84)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also ich hab mit MPLAB auch einen I²C Bus programmiert und auch eine 
Möglichkeit gesucht ihn zu simulieren und debuggen, aber leider nirgends 
was gefunden...

Am besten du hängst ein Oszi rein und schaust dir den Ausgang an... da 
sieht man das Signal am schönsten.

Viel Spaß

Autor: ipirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibs da echt nichts - schei...!!! Was du mit dem Oszi gemacht hast geht 
ja nur wenn ich einen Master programmiert hätte, aber ich hab ja nen 
Slave (so was wie z.B. einen eprom) prog.!
Aber trotz dem danke!!

Autor: Wolfgang Wegner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ingo,

ich verstehe Dein Problem nicht ganz - aber vielleicht liegt das ja 
daran, dass ich MPlab nicht kenne?

Bei I2C-Slave hast Du doch (nach den ganz grundlegenden Sachen, die die 
Pins abfragen) erstmal eine State-Machine, die durch die Eingangssignale 
getriggert wird. Da kann man sich doch entsprechende Breakpoints setzen 
und schauen wohin er kommt und wohin eben nicht?

Natürlich klappt dann der Transfer nicht (weil ja durch den Breakpoint 
der Debugger angehalten wird), aber man kann wenigstens nachvollziehen, 
welche States der Prozessor durchläuft.

Alternativ kannst Du Dir bei besonders "interessanten" Stellen natürlich 
Signale auf einem anderen Port ausgeben und diese zusammen mit den 
Eingangssignalen (SDA und SCL) auf einem Scope/Logic-Analyzer anschauen, 
dann hast Du auch den zeitlichen Bezug.

Gruß,
Wolfgang

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.