www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Kilometerstand im Auto mit Navi überprüfen


Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
weis jemand wie genau Entfernungsangaben in Navis sind?
Denn heute hatte ich beim Autofahren folgendes beobachtet: Entfernung 
zum Ziel laut Navi 22,0km und gefahren bin ich nach Tageskilometerangabe 
vom Auto 24,5km.
Eine Differenz von ca 11%. Ist doch interessant für Garantiefälle oder 
bei der Versicherung mit der Jahrekilometerangabe.
Gruß

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Tacho geht vor; muss er ja, ansonsten könntest Du ausversehen zu 
schnell fahren. Dazu kommen dann noch nicht pralle Reifen etc.

Autor: Martin Kreiner (maart)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Der Tacho geht vor; muss er ja, ansonsten könntest Du ausversehen zu
>schnell fahren.

Da hast du Recht. Weines Wissens nach geht aber nur die 
Geschwindigkeitsanzeige etwas vor, die Kilometeranzeige aber nicht.

Autor: Christian Auerswald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Navi dürfte die Position nur alle paar Sekunden ermitteln. Kleinere 
"Schlenker" und Kurven die der Kilometerzähler zählt dürfte das Navi 
somit nicht mitkriegen. Man könnte das wohl auch als eine Art "Rauschen" 
deuten ;-)

Ob das aber 11% ausmacht wäre eine interessante Frage..

Autor: Mueller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was wirklich genau ist, sind die Kilometerschilder an der Autobahn.
Also nicht ein Schild zum anderen aber über eine längere Strecke
ist es auf den Meter genau. Waren mal Beamte  (bzw. zugelasssene 
Vermessungs- ing.) die Das ausgemessen haben. Dabei ging/geht es ua. um 
sehr sehr viel Geld, weil der Baufirmen auch danach Ihr Geld bekommen 
haben und die Baufirmen haben dann auch noch mal mit dem Maßband 
nachgemessen.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Navi hast du das Problem, dass Berg- und Talfahrten nicht erfasst 
werden. Dei km-Angabe ist zweidimensional. Im Flachen Land wird es eher 
stimmen als z.B. in der Schweiz. ;)

Autor: DerSchelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was wirklich genau ist, sind die Kilometerschilder an der Autobahn.
>Also nicht ein Schild zum anderen aber über eine längere Strecke
>ist es auf den Meter genau. Waren mal Beamte  (bzw. zugelasssene
>Vermessungs- ing.) die Das ausgemessen haben. Dabei ging/geht es ua. um
>sehr sehr viel Geld, weil der Baufirmen auch danach Ihr Geld bekommen
>haben und die Baufirmen haben dann auch noch mal mit dem Maßband
>nachgemessen.

Stimmt schon, aber der genaue Zielort ist oft unbekannt. In München ist 
das z.B. der Marienplatz, aber das muss man erst einmal wissen, wenn man 
am Ortsschild vorbeifährt und noch ca. 10km "vor sich hat".

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DerSchelm wrote:
>>Was wirklich genau ist, sind die Kilometerschilder an der Autobahn.
>>Also nicht ein Schild zum anderen aber über eine längere Strecke
>>ist es auf den Meter genau. Waren mal Beamte  (bzw. zugelasssene
>>Vermessungs- ing.) die Das ausgemessen haben. Dabei ging/geht es ua. um
>>sehr sehr viel Geld, weil der Baufirmen auch danach Ihr Geld bekommen
>>haben und die Baufirmen haben dann auch noch mal mit dem Maßband
>>nachgemessen.
>
> Stimmt schon, aber der genaue Zielort ist oft unbekannt. In München ist
> das z.B. der Marienplatz, aber das muss man erst einmal wissen, wenn man
> am Ortsschild vorbeifährt und noch ca. 10km "vor sich hat".

Ich denke er meint die kleinen, blauen Schilder, die auf der Autobahn
alle 500 Meter stehen, damit man im Falle eines Problems seine
genaue Position auf der Autobahn durchgeben kann.

Wobei: Wie werden die vermessen? In Kurven hat die 'Aussenseite' der
Kurve einen deutlich längeren Weg als die Innenseite. Ich kann mich
aber nicht erinnern, ob da jetzt die Kilometerschilder auf den
beiden Fahrtrichtungen unterschiedliche Angaben machen. Das
würde dann zu der 'paradoxen' Situation führen, dass die Strecke
von A nach B länger/kürzer sein kann, als dieselbe Strecke von
B nach A. Entspricht zwar der Realität, bringt aber jede Kilometer-
angabe in irgendwelcher Literatur / Navi durcheinander.
Vermessung entlang des Mittelstreifens?

Womit sich aber wieder das Problem ergibt, dass je nachdem wie
ich die Kurven fahre, ich einmal einen tatsächlich längeren
bzw. kürzeren Weg habe, als die offizielle Vermessung.

Autor: DerSchelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessanter Gedanke, vielleicht ist er ja die Kurven im Powerslide 
gefahren mit reichlich Schlupf ;-), der Schlumpf :-))


Man beachte das Wortspiel schenkelklopf

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da bei uns die meisten Autobahnen eine Vorzugsrichtung haben,
mitteln sich die Kurvenabweichungen bei ausreichender Fahrstrecke
weg, egal ob links, rechts oder in der Mitte gemessen wird...

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Straßenbau wird die Länge der Fahrbahn nach Länger der Mittellinie 
abgerechnet.

Also Laufrad und los geht's.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.