www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik bis 100V Eingaenge / Tachometer Signal


Autor: Daniel Duesentrieb (daniel1976d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche im Rahmen meiner Arbeit moegliche Ideen / Loesungen fuer 
Eingaenge die bis zu 100 Volt Spannung vertragen. Das Ganze soll spaeter 
mit einem ARM7 eingelesen werden. Habe Bedenken in Bezug auf Sicherheit 
und das der uP ueberlebt.

Dann suche ich etwas fuer ein Tachometersignal. Moeche das Ganz recht 
flexibel halten. Manche Sensoren kommmen als PNP Schalter daher, andere 
als NPN Schalter, manche sindd Hall, manche Strom, manche nur als Spule, 
manche haben einen dc Offset... Spannungsbereich bis 24V. Gibt es da 
etwas, was man eventuell mit Hilfe eines uP konfiurieren koennte... 
Schaltschwelle, Art des Signals... am besten  direkt als IC.. 
Autommotive Bereich...  Preis spielt keine Rolle ;)

Vielen Dank im Vorraus....
DD

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schalt ein paar (3 bis 5) 100k Ohm Widerstände in reihe und leg die 100V 
über die Widerstände direkt an deinen µC Port.

Autor: Daniel Duesentrieb (daniel1976d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du meinst Spannnungsteilerprinzip? Oder was? Kein uP ueberlebt 100V...

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Nein, er meint Vorwiderstand + interne Schutzdioden. Damit ja.

MfG Spess

Autor: Thomas Müller (thomas1123) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.eetkorea.com/ARTICLES/2003SEP/A/2003SEP...

auf seite 15

ansonsten auch ein sehr interessantes dokument.

Autor: Daniel Duesentrieb (daniel1976d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spess53 wrote:
> Hi
>
> Nein, er meint Vorwiderstand + interne Schutzdioden. Damit ja.
>
> MfG Spess

Sorry Spess, wahrscheinlich habe ich eine lange Leitung... Versteh ich 
leider  nicht so recht... mit Vorwiederstaenden begrenze ich doch nur 
den Strom... kann dem uP Beinchen doch nicht einfach auf 100V legen???

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Die Spannung wird durch die internen Schutzdioden begrenzt. Die 
Widerstände begrenzen den Strom durch die Dioden auf ein zulässiges 
Mass.

MfG Spess

Autor: Gunni H. (gunni)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Spannungsteiler, wie der Name schon sagt, "teilt" die Spannung.
Du musst diesen so auslegen, das max 5V an deinem µC ankommen.
Ansonsten kannst du auch noch nach dem Spannungsteiler eine ZDiode 
paralell zum µC Port legen, welche dann immer noch gegen überspannung 
schütz.
Schau aber mal ins datenblatt deiner µC, der ist von haus aus schon 
recht gut geschütz, so das du die Diode weglassen könntest.

MfG Gunni

Autor: Stefan Schütte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

wenn Du Angst hast die Eingänge zu zerschiessen, dann gib das Signal
über einen Optokoppler auf den Eingang. Den Optokoppler zu zerschiessen
tut bestimmt nicht so weh wie den Controller zu killen.
Stefan

Autor: Ulrich P. (uprinz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Bastele auch gerade an solch einem Eingang, der im KFZ platziert wird. 
Habe mich dazu entschlossen nicht der internen Schutzdiode die Arbeit 
der Sicherung zu übertragen, sondern extern eine TAZ vorzusehen. In 
meinem Fall geht es um ein analoges Signal, dass abgefragt werden soll 
und auf den internen ADC eines AVR gelegt wird. Das Kabel der Quelle 
verläuft dabei in einem recht dicken Strang und wird mit allem möglichen 
Überlagert sein. Daher habe ich auch einen Spannungsteiler per 
Widerstandsnetzwerk vorgesehen. Dazu eine kleine Drossel und eben eine 
Transientenschutzdiode. DerSpannungsteiler ist so ausgelegt, dass er bei 
18V den ADC in die Sättigung treibt, 2V Überspannung werden dann über 
die Rs den internen Schutzdioden des AVRs überlassen und ab 20V leitet 
die externe Schutzdiode den Strom ab.

Im KFZ muss man eben mit allem rechnen, oder, wie Analog es in einem 
Datenblatt zu einem Automotive Schaltregler ausdrückte:
Remember, if you connect to a car supply you connect to a power source 
from hell.

Also alle I/Os vom Controller mit 47R in Serie dicht am Controller 
blocken als Minischutz und für die EMV. Alles, was von draußen rein 
kommt über Ferrite führen und ggf. mit Schutzdioden sichern.

Gruß, Ulrich

Autor: Daniel Duesentrieb (daniel1976d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
erstmal vielen Dank fuer die Beitraege... Hab auch nun endllich 
verstanden was mit den Dioden gemeint war... Danke nochmals...Hab aber 
nun ein neues Problem.. siehe neues Thema Gaspedal...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.