www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Phasenanschnitt


Autor: bk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Ich möchte gerne mit meinem Mega128 8 Triac Ausgänge dimmen können. Am 
INT0 habe ich die Positive halbwelle über einen OC. Wie soll ich nun die 
Software aufbauen um die 8 Ausgänge zu dimmen?

lg

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde die Nulldurchgänge detektieren. Also Phase, Widerstand, 
Gleichrichter, Optokoppler. Die Nulldurchgänge an den ICP Pin. In der 
ISR hast du im Zähler dann die Länge der letzten Halbwelle. Da kannst du 
im Hauptprogramm die Triacs zu einer Zeit deiner Wahl zünden. Aber, als 
erstes in der ISR alle Triacs löschen.

Ausgabe über einen MOC 3023.

MW

Autor: StefanK. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Starte mit dem Nulldurchgang einen Timer, der z.B. in 9ms überläuft. In 
der Timerinterruptroutine zündest Du den Triac mit einem Impuls, damit 
er im nächsten Nulldurchgang selber wieder ausgeht. So leitet der Triac 
für 1ms. Wenn Du den Timer nach 8,7,6.. ms überlaufen lässt, leitet der 
Triac länger und die Lastspannung wird größer -> das Licht wird heller. 
Wichtig ist halt, das der Triac immer nur mit einem kurzen Impuls 
gezündet wird, oder zumindestens vor dem nächsten Nulldurchgang 
abgeschaltet wird, damit er im Nulldurchgang verlöschen kann. Wenn Du 
nur die positiven Halbwellen durch Deine Nullspannungsschaltung 
auswertest, fehlt Dir immer die negative Halbwelle. Du könntest im 
Nulldurchgang einen zweiten Timer mit 10ms starten. Wenn der überläuft 
hast Du ziemlich genau den Nulldurchgang zur nächsten Halbwelle und Du 
kannst Deinen Verzögerungstimer starten.

HTH, Gruß Stefan

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>das der Triac immer nur mit einem kurzen Impuls
>gezündet wird,

Funktioniert nicht mit längeren Kabeln.

>oder zumindestens vor dem nächsten Nulldurchgang
>abgeschaltet wird,

Besser so. Während der laufenden Halbwelle sollte der Triac vom Gate her 
eingeschaltet bleiben, bis kurz vor den kommenden Nulldurchgang. Das 
genaue Timing hängt von verwendeten Triac ab. Das Ganze funktioniert 
auch mit SSRs ohne Nullspannungsdetektor (S202 S01) wunderbar.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.