www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Endstufe für 13,56 MHz (RFID)


Autor: Piwi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte mir vielleicht jemand einen Tip geben, wie ich eine HF Endstufe 
im 13,56 MHz Bereich dimensioniere und aufbaue??
Welchen HF Transistor sollte ich wählen?

Vielen Dank im vorraus!!!

Autor: sechsmalzwei (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hust ... HF Endstufe ist vielleicht etwas uebertrieben. Welche 
Reichweise sollte die Antenne denn haben, resp welchen Durchmesser hat 
sie ? Die maximal abgestrahlte Leistung ist wahrscheinlich vorgegeben, 
und bei hoechstens einigen Watt liegen, eher bei 10-100mW. Dh. alles 
ausser vielleicht einem 2N3055 ist gut.

Autor: du/dt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eMail kommt

Autor: Piwi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, dass ich mich so spät melde. Soll ein Reader für den ISO15693 
Standard sein. Um größere Reichweiten zu erzielen (ca. 1m-1,5m) darf man 
max. mit 4W senden.
Dann für deine Hilfe!!

Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
also das mit einer Reichweite von 1-1,5 m ist mit 4W fast unmöglich.
Bei idealen Bedingungen sind 1,2m drin wenn du eine Sendeantenne mit 0,8 
x 0,6m und ein Label mit 18 x 14 cm hast und die Antenne und das Label 
absolut parallel sind.
Die Übertragung kannst du schon mit einer M8 Schraube Stören und das in 
beiden Senderichtungen der Antenne.

Autor: du/dt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ja...
Das kriegen wir schon in den Griff.
Das Antennchen ist auch einen Tick größer.

Außerdem funken andere mit 4W und einer kleinen Antenne um die Welt ;-)

Die 160uW werden wir am Chip schon erzeugen....

Autor: Carmen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Welchen HF Transistor sollte ich wählen?

Nimm den BFS17A, kostet fast nichts!

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das kriegen wir schon in den Griff.
>Das Antennchen ist auch einen Tick größer.

>Außerdem funken andere mit 4W und einer kleinen Antenne um die Welt ;-)

Das sind Äpfel und Birnen... Viel Glück bei der Herangehensweise.

Autor: du/dt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dem dt. Ingenieur ist nichts zu schwör !

Der Verstärker ist schon fertig, Ätsch !


;-)

Reichweite mit Ansprechfeldstärke zu Zeit bei 4,60m.
Frohes Neues

Autor: Wahnsinniger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du möchtest sowas bauen:
http://www.nd2x.net/PA0FRI.html
(macht ca. 1,5 kW auf 13 MHz) - das sollte wohl für 'nen paar Meter 
reichen ...

Autor: SteffenUl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eine Endstufe mit 1000 W Output hätte ich auch noch abzugeben, 
ungetestet, mit 500 bist du dabei ;)

Autor: du/dt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für die superschlauen Funkamateure hier:


Wir bewegen uns im RFID und nicht im DX Bereich.

Autor: SteffenUl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für unsere Superschlauen Differentialoperatoren:
Die Endstufe ist keine Amateurfunkendstufe, sondern speziell auf 13.56 
MHz abgestimmt. (vermutlich aber weniger gedacht für RF ID sondern für 
Plasmaanwendungen)

Autor: Wahnsinniger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.
@du/dt (Gast)

> Für die superschlauen Funkamateure hier:
> Wir bewegen uns im RFID und nicht im DX Bereich.

Danke für den Hinweis. Ich bewundere Dein Humorverständnis!

Wahnsinniger

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Datenblatt russ/eng. zur Röhre:
http://www.mif.pg.gda.pl/homepages/frank/sheets/01...
Doch, sehr nett, auf einem Holzbrettchen montiert 12,6V 7A Heizung, 3kV 
Anodenspannung, ein kleines Ventilatörchen, das die 1kW Heizleistung 
wegbefördern muß. Der Trafo sieht aber nicht danach aus, dass er 1kW 
liefern kann, steht der "richtige" Trafo irgendwo daneben auf dem Boden?

Autor: Wahnsinniger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.
@Christoph Kessler (Firma db1uq) (christoph_kessler):

Na, jedenfalls einer, der dem Russenföhn was abgewinnen kann.
Bist halt auch so ein (Zitat) "superschlauer Funkamateur"  ;-))

Der Trafo auf dem Bild ist wohl nur der Heiztrafo - das HV-Netzteil 
steht  rechts nebendran. (--> Bild, Anhang)

Bei mir werkelt auch so eine ähnliche Konstruktion (allerdings in einem 
19"-Einschub. Wenn's sein muss, kommen da knapp 3kW SSB raus, wenn man 
ordentlich "Durchzug" macht. Geht aber nur verlässlich mit 
Eigenkonstruktionssockel/Kamin - das orig. Teil braucht dann schon fast 
Pressluft!

Die GU43b ist aber ein gutmütiges Rohr. Man*n* braucht 3 Stück davon:
eine zum Bauen, eine zum Funken und eine zum Vererben!
Vor 15 Jahren gab's die Dinger im 3er-Pack für DM 100.- in 
Friedrichshafen ... (bei mir läuft noch die "Bau-Röhre - hihi)

73 de Wahnsinniger

Autor: di/dt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ja, Physik-Leistungskurs, keine Alte abbekommen, Turnbeutelvergesser, 
Hollandfahrrad der großen Schwester geklaut...und heute ne Antenne auf 
dem Dach...


ha ha ha ha ha

Autor: Werner_DK3___ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
....

Manche kompensieren mit 1000 W HF gewisse Dinge des Lebens....wo sie 
vielleicht im Bezug zur breiten Masse etwas kürzer gekommen sind.

Früher war es der Opel Manta, heute Material vom Klassenfeind.


Also, Ruf Teddy-Bär 14


73es55
Werni

Autor: Roland Gesche (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> eine Endstufe mit 1000 W Output hätte ich auch noch abzugeben,
> ungetestet, mit 500 bist du dabei ;)

Da hätte ich Interesse dran. Gibt es darüber noch ein paar weitere 
Informationen?

Gruß
Roland Gesche
Roland<at>Gesche.de

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibt es eine Application Note von Melexis, wie man einen PA für 
RIFD 13.56 aufbaut:
http://www.melexis.com/Asset.aspx?nID=5100&sCmd=download
Passt bestimmt auch für andere RFID Reader bei 13.56.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.