www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Neigungsmessung für Kamera


Autor: Mario K. (mario1989)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich will mit einem Neigungssensor einen Neigungsmesser für eine Kamera 
bauen; die Neigung soll mit Hilfe von LEDs ausgegeben werden... War wäre 
da für ein Sensor nötig? Um ihn auszulesen, würde ich einen PIC 16F88 
verwenden.

LG Mario

PS: Und verweist mich bitte nicht an die Suche...

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.b. ADXL 202

Autor: SteffenUL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auch der MX6500 wäre einen Blick wert:

http://www.memsic.com/memsic/products/mxa6500.htm

2 Achsensensor, analogausgabe, nur 3 externe Bautelile notwendig, 
Genauigkeit 0.2 Grad, günstiger Preis.

Autor: Werner A. (homebrew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@SteffenUL
Hast Du ne Idee, was die Dinger genau kosten? Sieht echt nicht schlecht 
aus...

Autor: Mario K. (mario1989)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwischendurch mal danke für eure Tipps!

Könntet ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben, wie ich so eine 
Schaltung am einfachsten realisieren könnte? Was muss ich beim Auslesen 
(schon gelesen, dass Duty Cycle ausgegeben wird) und Programmieren 
beachten?

LG Mario

PS: Wo könnte ich z.B. den ADXL 202 (in Österreich, wenn möglich) 
bekommen?

Autor: Juergen B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

hier giebt es viele sensoren ...
und die nicht gelistet sind mal nachfragen.

http://www.sander-electronic.de/be00006.html

Autor: lontano (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht reicht auch ein gekoppeltes poti.
billig genau einfach auszulesen

Autor: Mario K. (mario1989)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen!

Nun, was mir vorschwebt wäre folgendes:

Eine LED in der Mitte soll leuchten, wenn der Neigungssensor nicht 
ausschlägt. Wird die Kamera nach links bzw. rechts geneigt, sollen ein 
paar LEDs die jeweils für die Stärke der Auslenkung anzeigen. Wie könnte 
ich dies realisieren?

LG Mario

Autor: mehrfacher STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nennt man sowas nicht Steady-Cam? Allerdings ist eine Steady-Cam 
einfacher zu realisieren: Man nehme eine Masse und verbinde sie starr 
mit der Kamera.
Wenn man die Kamera dann noch kardanisch an einem Griff montiert, hält 
sie i.d.R. die Position...

Autor: Mario K. (mario1989)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch denkbar, jedoch bin ich an einer technischen Schule (HTL für 
Mechatronik) und habe PIC-Programmieren etc. als Fach - deshalb suche 
ich ein wenig die "Herausforderung"...
Da ich es aber erst seit diesem Jahr habe, bin ich noch etwas unerfahren 
aber sehr interessiert darin!

Ich bin für jeden Tipp dankbar!

LG Mario

Autor: Mario K. (mario1989)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups, hab vergessen zu sagen, dass ich den Sensor an einer Digicam bzw. 
am Blitzschuh einer SLR befestigen will, sorry...

Bitte euch dennoch um Vorschläge für die Realisierung!!!

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen ADXL202AE und ADXL202JE?

LG Mario

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.