www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Biathlon Trefferanzeige


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachdem wieder Biathlonsaison ist, frage ich mich, wie technisch die 
Trefferanzeige funktioniert. Mechanisch, akustisch oder? Ich stelle es 
mir nicht ganz einfach vor, da ja auch der Durchmesser der Scheibe 
(Trefferfläche) sich ändert und auch Fehlschüsse auf die weiße Fläche 
angezeigt werden.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spektiv und Eingabe über PC ;-)

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du meinst, es gibt für jede der 30 Schießbahnen einen Beobachter mit 
Fernglas, der die Daten dann schnell in den PC eingibt? Denkbar aber 
schwer vorstellbar, da es dann keine Zustände gäbe, welche nicht 
erfassbare wären. Es kommt ab und zu vor, dass jemand nicht mal die 
weiße Umrandung trifft, dann gibt es keine Fehleranzeige, was ein 
menschlicher Beobachter sicher auch als Fehler werten würde. ;-)

Autor: Mario Richter (mario001) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Glaube ich nicht - im Fernsehen wurde mal erwähnt, dass das Hochfahren 
der Scheiben über einen Stellmotor erledigt wird (früher war es eine 
reine Klappmechanik). D.h. das Ding wird elektronisch angesteuert, und 
da ist mit Sicherheit auch eine elektronische Trefferauswertung drin.

Ich tipp auf eine Art Drucksensor (Piezoelement ?), der ab einer 
gewissen Auftreffkraft auslöst. Man sieht beim Liegendschießen auch die 
Lochblenden, die den äußeren Trefferkreis abdecken, das würde dazu 
passen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.