www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Celeron D420 passiv kühlen?


Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich möchte mir einen Wohnzimmer-PC zusammen bauen. Dazu wollt ich ein 
Intel µATX Board und einen Celeron D420 als Basis nehmen. Der Prozessor 
hat ein TDP von 35 Watt. Da müsste es doch möglich sein, den passiv zu 
kühlen? Hat da jemand Erfahrung, welcher Kühler am besten wäre? Sehr 
hoch sollte er aber nicht sein, da das ja alles in ein schickes Gehäuse 
soll.
Wie stellt man das am besten an? Der ganze PC sollte möglichst lautlos 
sein, damit das beim leise Fernsehen nicht stört.

Autor: blob! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei 35W müssten das gehen.

Für sinnvoller würde ich aber einen AMD X2 EE bzw. X2 EE SFF halten. 
mit cool'n quiet kann man die auch problemlos passiv kühlen und da drauf 
kann man dann auch mal ne DVD kuckn und WinXP läuft auch ohne dass man 
sich ständig über die Geschwindigkeit ärgern muss!

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, der EE SFF klingt von der TDP her sehr gut. Allerdings wesentlich 
preisintensiver als der Celeron.
Laut Foren reicht der D420 mit 1,6GHz sogar für HD-Material. Ich brauche 
nur DVB-C über DVBViewer, DVD gucken, und MP3 abspielen. XP sollte da ja 
problemlos laufen, tut´s ja sogar auf meinem alten Pentium 3 mit 1GHz. 
Man braucht nur genug RAM.

Autor: SintesoMoe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmmm...
Mein Athlon X24600+ hat eine TDP von 89W und mit einem Scythe ninja ist 
er vorzüglich passiv zu kühlen, immerhin sind die temperaturen besser 
als mit dem standard kühler. Selbst unter Vollast.

Da dieser Kühler sicher zu groß sein wird gibt es ja speziell für HTPCs 
den ninja-mini.
Bei dem wird zwar ein 80mm Lüfter mitgeliefert aber den braucht man je 
nach Gehäuseaufbau und damit Strömungsverhältnissen eigentlich nicht.

Wie auch immer, hab dir mal einen testbericht rausgekramt bei dem er mit 
einem Intel Core 2 Duo E6850 mit immerhin 130W TDP getestet wird.
http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=26281

Hoffe das hilft dir weiter, ansonsten melden.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das schaut schon mal gut aus. Danke. Ein 80er Lüfter, am besten ein 
Arctic Cooling TC wird wohl nötig sein, aber der macht ja keinen lärm. 
Mal schauen, was es so an (bezahlbaren) Gehäusen gibt.

Autor: SintesoMoe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist vielleicht garnicht nötig da die scythe Lüfter von natur aus sehr 
leise sind insbesondere bei 7V fast schon unhörbar.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das ginge auch. Ich hab nochmal bissl geschaut, der Athlon X2 EE 
scheint da wirklich besser geeignet zu sein, durch dieses 
CoolQuit-Dingens. Der Celeron kann ja kein SpeedStep.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.