www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mein erstes AVR Projekt (ua. eagle probleme).


Autor: Vivaldi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
wie man dem Titel entnehmen kann, bin ich dabei, zum ersten mal eine 
eigene avr schaltung zu entwickeln.
Zusätzlich schließe ich 4 taster (die ausgewertet werden) und 1 Display 
(zur ausgabe - reichelt: LCD 161A) an.

Das größte Problem, dass ich nun habe ist der umgang mit eagle.
Ich weiß weder ob die schaltzeichen die ich nutze richtig sind, noch 
kann ich sie ordnentlich auf das platinenlayout übertragen.
Außerdem wäre es nett, wenn jemand über die schaltung gucken würde 
(wobei ich es größtenteils aus dem wissens bereich hab).
Ich hoffe von euch hilfe zu bekommen.

Im Anhanag befindet sich die Schaltung.
Ich bin mir unsicher wie ich die Taster anschließen soll.
PA0,1,2,3(ADC0,1,2,3) Pin: 37-40
über jeweils ein taster nach GND (Pin 31) und dan nochmal ans 'richtige' 
GND?

Den LCD Display schalte ich wie hier zu sehen ist. Möglich, oder?
http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/Bild:Lc...

Bitte um Hilfe

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Vivaldi,

hänge Schaltplan und Layout doch besser als Bild an.....

Gruss Otto

Autor: Vivaldi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist das layout der platine ;)
Autorouting geht bei meiner demo version von eagle nicht und so anordnen 
kann ich es einfach nicht :(

Autor: Vivaldi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der schaltplan - alles korrekt?
Zusätzlich schließe ich 4 taster (die ausgewertet werden) und 1 Display
(zur ausgabe - reichelt: LCD 161A) an.

Ich bin mir unsicher wie ich die Taster anschließen soll.
PA0,1,2,3(ADC0,1,2,3) Pin: 37-40
über jeweils ein taster nach GND (Pin 31) und dan nochmal ans 'richtige'
GND?

Den LCD Display schalte ich wie hier zu sehen ist. Möglich, oder?
http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/Bild:Lc...

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Vivaldi,

Du kannst die Bauteile nach Betätigung des "Button 4 Pfeile" beliebig 
verschieben. Alle gelben Linien kannst Du dann mit "Button Route" 
verbinden. Sind aber noch recht wenig Linien...... Auch die Aussenmasse 
der Platine kannst Du verändern,

Wenn Du Dich vertan hast, kannst Du es mit "F9" rückgängig machen.....

Gruss Otto

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Vivaldi,

"C3" isz scheinbar nicht verbunden und "C4" ein wenig dürftig - 100µF 
wären angebracht....

Der Wert des Quarzes mit den zugehörigen Kondensatoren (22pF) fehlt 
noch.

Die Taster kannst Du z. B. vom Port gegen Masse schalten und über die 
internen "Pull-Up" des Controllers an "+" ziehen.

Otto

Autor: Defender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal das Manual und das Tutorial von Eagle an, ist alles in 
deutsch.

Da liest du dir mal folgendes an:
1. Masseflächen = Button Polygone + Button Ratsnest
2. Button Name + Button Wire
3. Button Miror zum drehen der Bauteile

Einfach ins Manual schauen und dann kurz ausprobieren.

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als erstes solltest du mal einen ERC machen und die aufgelisteten Fehler 
beseitigen. In das korrigierte board trägst du dann auch gleich die 
Taster (vom Port über den Taster nach GND)und das Display ein und 
postest es hier.
Dann wird dir hier jederman weiter helfen falls es noch irgendwo hakt. 
Das Hintereinander (ja, dann soll da noch dies und das hinzukommen) ist 
einfach Mist.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Vivaldi
Hier:
http://projektlabor.ee.tu-berlin.de/onlinekurs/eagleboard/
ist ein gutes Videotutorial für Eagle. Hoffentlich hast Du einen
schnellen Netz-Zugang.

MfG Paul

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwie scheint dein ISP-Steckverbinder falsch beschaltet zu sein 
(Reset dauerhaft an VCC?)

Autor: Chris G. (vector)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es erscheint mir etwas unguenstig die Versorgungspannung fuer den uC 
ueber den 10k Widerstand zu fuehren :) Ist vllt beim Verschieben 
passiert oder so...

Gruss
  Chris

Autor: Lanhazza (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mal das durcheinander etwas sortiert.
Ich nehm mal an das du mit dem AVR ISP programmieren willst.

PS: ist nur ein Vorschlag :)
die Bauteilbauformen solltest du noch nach dem was du so rumfliegen hast 
anpassen :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.