www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Newbe braucht hilfe mit avr Controller


Autor: elomt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich habe mir ein ATtiny12 gekauft und die Software AVR Studio 4 geladen.
Wie kann ich jetzt meine prog auf den MC schreiben. Was für ein kabel 
brauche ich dafür und kann man diese auch selbst herstellen?

Vielen Dank
elomt

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
google mal nach "Pony Prog" da findest du auch Anleitungen für 
SPI-Kabel.
Ich verwende selbst das 232-SPI-Kabel.

Autor: elomt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt es auch ne möglichkeit mit avr studio 4 über den lpt1 port zu gehen 
?

Autor: Lothar Lehmann (lole)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht alle Bastelhardware wird von AVR Studio unterstützt. Du kannst 
aber die Software entwickeln wo Du willst, die *.hex erstellen und mit 
einem Tool Deiner Wahl programmieren.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat der Tiny12 ueberhaupt SPI?

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit du als Anfänger nicht an zu vielen Fronten kämpfen musst, 
empfiehlt sich auch:
http://shop.mikrocontroller.net/csc_article_detail...

MW

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ elomt (Gast)

>Ich habe mir ein ATtiny12 gekauft und die Software AVR Studio 4 geladen.
>Wie kann ich jetzt meine prog auf den MC schreiben. Was für ein kabel
>brauche ich dafür und kann man diese auch selbst herstellen?

Ob der Tiny12 als Einstieg gut ist wage ich mal zu bezweifeln. Nimm 
lieber einen Tiny2313 oder Mega8. Billig und sehr gut.

Und nein, AVR-Studio unterstützt keine Parallelport Programierkabel, nur 
Seriell oder USB. Für 40 Euro überall zu erwerben und du spartst dir 
viel Stress. Für Quick & Dirty reichen 4 Widerstände und 5 Kabel. Dann 
aber brauchst du andere Programmiersoftware, Avrdude, sp12 & Co.

AVR-Tutorial
AVR ISP

MFG
Falk

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Michael G. (linuxgeek)

>Hat der Tiny12 ueberhaupt SPI?

Weiss ich jetzt nicht. Ist auch egal. Wichtig ist ISP! ;-)

MfG
Falk

Autor: elomt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der tiny 2 hat pins für mios und mois und sck und reset ect. da denke 
ich das es ein isp ist oder ?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ elomt (Gast)

>der tiny 2 hat pins für mios und mois und sck und reset ect. da denke
>ich das es ein isp ist oder ?

RTFM.

"This device supports a High-voltage (12V) Serial programming mode."

Das Ding ist nix für Einsteiger.

MFG
Falk

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber auch:

• Special Microcontroller Features
– Low-power Idle and Power-down Modes
– External and Internal Interrupt Sources
– In-System Programmable via SPI Port (ATtiny12)

also geht mit SPI im Target zu programmieren.

MW

PS. Dass er auch HV-Programmierbar ist, schadet ja nicht.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner wrote:
> @ elomt (Gast)
>
>>der tiny 2 hat pins für mios und mois und sck und reset ect. da denke
>>ich das es ein isp ist oder ?
>
> RTFM.
>
> "This device supports a High-voltage (12V) Serial programming mode."
>
> Das Ding ist nix für Einsteiger.
>
> MFG
> Falk

Ja das meinte ich schon... Permutationsfehler :D

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Tiny12 kann 5V-ISP, nur der Tiny10 und 11 nicht.

Man sollte aber nicht unbedingt mit ICs anfangen die schon längst 
abgekündigt sind.

Für den ATtiny12 gibts den ATtiny13 oder 25/45/85 als Nachfolger.


Peter

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nu hat er den Tiny 12 aber schon gekauft. Was solls. Kann er ja mit 
anfangen. Bei gesteigertem Interesse wirds dann in Kürze ein Mega8 
werden oder ähnliches.
MW

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok dann isses ja klar... aber das is schon nen bissel ungewoehnlich, mit 
dem anzufangen ;)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Michael Wilhelm (Gast)

>Nu hat er den Tiny 12 aber schon gekauft. Was solls. Kann er ja mit

Dann schmeiss ihn weg! Oder leg ihn in die Ecke. Die 2 Euro machen 
keinen arm. Das Rumgemurkse hat aber schon viele irre gemacht.

>anfangen. Bei gesteigertem Interesse wirds dann in Kürze ein Mega8
>werden oder ähnliches.

Anders herum wird ein Schuh draus.

MFG
Falk

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Anders herum wird ein Schuh draus.

Also du hast Mit einem Pentium angefangen und dich jetzt raufgearbeitet 
auf einen AVR? Toll.

MW

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Michael Wilhelm (Gast)

>>Anders herum wird ein Schuh draus.

>Also du hast Mit einem Pentium angefangen und dich jetzt raufgearbeitet
>auf einen AVR? Toll.

Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich ;-) Ich hab mit den 2313 
angefangen. Da hat man noch freie Pins neben den ISP-Pins.

MFG
Falk

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich ;-) Ich hab mit den 2313
>angefangen. Da hat man noch freie Pins neben den ISP-Pins.

Meine Schuld, hab den :-) vergessen.

MW

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mit dem Tiny13 angefangen. Der hat wenigstens noch einen ADC und 
PWM und auch RAM.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich habe mir ein ATtiny12 gekauft und die Software AVR Studio 4 geladen.
>Wie kann ich jetzt meine prog auf den MC schreiben. Was für ein kabel
>brauche ich dafür und kann man diese auch selbst herstellen?

Was ist los? Liest denn keiner mehr die Online-Hilfe zu den 
unterstützten Tools im AVR-Studio? Sicher gibt es auch noch 
Bastellösungen, aber als Einsteiger hat man´s doch schwer genug, warum 
dann noch mit gefrickelten Programmern ´rummurksen. Ich versteh´s nicht. 
Ein möglicher Lösungsansatz für den erfolgreichen Einsteiger sähe meiner 
Meinung nach so aus:

1. Controllerplattformen ansehen und gucken, was am besten paßt
2. Datenblätter herunterladen, lesen, verstehen
3. Kostenlose Programmer-Tools der Hersteller herunterladen, alle 
Hilfedateien lesen und schon mal trocken vorprobieren
4. einige Controller verschiedener Größen und zu den Programmertools 
passende Hardware besorgen
5. Programmer-Hardware-Handbuch lesen und verstehen
6. Controller aufsetzen, Codes aus Datenblättern und Tutorials eingeben 
und testen, eine LED am Controller anschließen und blinken lassen
7. Durch Erfahrungsaustasch, autodidaktische Arbeit und Interesse an der 
Sache und durch Probieren Schritt für Schritt alle Winkel des Machbaren 
ausloten und dazulernen

Autor: elomt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die vielen antworten.
mit pony prog und einem selbst gebauten lpt >>> ISP kabel konnte ich den 
MC beschreiben.

Autor: elomt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So habe mir jetzt den USB Programmer von AMTEL ( AVR ISP MK II ) 
gekauft.

Jetzt kann ich auch die MCs öfter beschreiben / auslesen.

Ein weiterer Fehler warum nichts ging, war das die meine Tiny12 vom 
Hersteller her auf externen Takt standen.

Dies habe ich geändert und nun kann ich auch ohne externen Takt die MCs 
beschreiben / auslesen.

Meine Frage nun muß man die MCs nach dem beschreiben noch starten?
Ich habe ein Prog das einfach nur eine LED einschalten soll 
draufgeschrieben doch nichts passiert.

1. Programmer an PC
2. Mit AVR Studio 4 das Prog schreiben
3. Programmer an MC
4. Prog schreiben und vergleichen ( alles ok )
5. Nichts regt sich
6. Progammer von MC
7. Nichts regt sich
8. Vcc von MC einmal weg par Sekunden warten und wieder drann.
9. Nichts regt sich


Was mache ich falsch?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.