www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Unterdruck Sensor Programmieren


Autor: Frank Door (frank37)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wer kann mir eine Schaltung erstellen für 4 Unterdruck Sensoren, 
Drehzahlmessung und Spannungsmessung mit Controller Programmierung.

Würde bis 300€ dafür zahlen, würde mich über antworten sehr bedanken.

Ich bin kann nicht Programmieren und daher würde ich mich freuen,
wenn jemand helfen kann.
Ist Privat und wird später auch nur von mir benutzt.

Gruß
Frank

PS: es sollte ein Graphik Display haben 128x64 oder so Monocrom.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeig doch einfach einmal Deinen Schaltplan :-)

Autor: Mark E. (mark_e)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
> Zeig doch einfach einmal Deinen Schaltplan :-)

>> wer kann mir eine Schaltung erstellen für 4 Unterdruck Sensoren,
>> Drehzahlmessung und Spannungsmessung mit Controller Programmierung.

Autor: Frank Door (frank37)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe noch keinen Schaltplan erstellt, sollte daher mit dabei sein.
Sollte aber ungefähr so aussehen.

__________
|           |
|Display    |
-------------
      |
      |         Taster für Menue   (up/down/enter/on-off)
-------------   |   |   |   |
|Controller  |----------------
-------------
      |
      |
-----------------
|e1   |e2   |e3   |e4   |Spannung/Drehzahl

Drucksensoren von Conrad wo man auch Unterdruck messen kann 1Bar


Hoffe ihr könnt was damit anfangen.

Autor: Boxi Boxitec (boxi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hehe,
für 300€ darfst du bei dem arbeitsumfang aber nich viel erwarten..

Autor: Günther Sträuble (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sieht nach KFZ aus, oder? Bei sowas kann man sich an
einige Firmen wenden, die können da einiges machen. Kufatec.de 
dieselschrauber.de und eima-electronics.de sind da 3 die mir gleich 
einfallen.
Aber ob da 300€ wirklich reichen?

Autor: Frank Door (frank37)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider nichts dabei was ich suche bzw. gebrauchen kann.
Ich möchte den Unterfruck vom Vergaser messen und diese Graphisch 
darstellen.
Um die Vergaser sauber einstellen zu können.

Gruß
Frank

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter dem Strich finde ich die Anfrage einfach nur frech: von nichts ne 
Ahnung aber genau wissend, was es kosten darf. Immer wieder diese 
Spinner!

Autor: sechsvorzwei (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man sowas entwicklen lassen wollte, waeren auch 3kEuro auf der 
mageren Seite. Wenn man das Geld nicht hat, braucht man das Ding auch 
nicht. Auf die Rolle mit dem Fahrzeug und dann kann man mit stationaeren 
Tischinstrumenten messen.

Autor: Günther Sträuble (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frech ist sie nicht, nur unrealistisch - mit etwas mehr Erfahrung kommt 
so etwas auch nicht mehr vor.

Hast du die Firmen angeschrieben?

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Zuge von DVD-Laufwerken für unter 10Euro scheint vielen Leuten das 
Gefühl abhanden gekommen zu sein, dass im Preis eines Produkts auch 
Entwicklungskosten enthalten sind.

Für eine Schaltung mit der angedachten Funktionalität sind, da bei Null 
angefangen werden muss, sicherlich >100 Stunden erforderlich.

Ich bezweifle stark, dass sich für die angebotene Aufwandsentschädigung 
jemand finden wird.

Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wer kann mir eine Schaltung erstellen für 4 Unterdruck Sensoren,
Drehzahlmessung und Spannungsmessung mit Controller Programmierung.

Für eine so einfache Aufgabe, die keinerlei Spezial-ICs benötigt, weil 
alle Signale direkt an Microcontroller-Pins anschliessbar ist, muss man 
keine Schaltung aufbauen. Du brauchst nur eine fertige, einfache 
uC-Platine (z.B. mit ATMega32) mit folgenden Features:

- ADC-Eingängen: 4 x für ratiometrische Sensoren 0.5V-4.5V (ohne weitere 
Beschaltung) und 1 x für die Spannungsüberwachung (mit Widerstand als 
Spannungsteiler; in das Kabel schrumpfen).

- 1 x INTn-Eingang für die Drehzahlmessung. Details hängen vom Sensor 
ab. z.B. Hall-Sensor + Magnet.

- 1 x LCD-Anschluss

Alles in allem reduziert sich die Aufgabe also auf die Entwicklung der 
Software. Die Hardware gibt es fertig (Sensoren ca 90 EUR, Grafikdisplay 
je nach Typ ca 25 - 125 EUR, Gehäuse ca 10 EUR, Frontplatte fräsen 
lassen ca 30 EUR, ATMega32-Controller ca 25 EUR, Netzteil ca 5 EUR).

Die Entwicklung der Software ist für jemanden, der ein ähnliches 
Programm fertig in der Schublade hat (das Display gut kennt, 
Menüsteurung fertig usw.), in einer Woche erledigt.

Autor: Günther Sträuble (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit anderen Worten der Dietmar E wird dir das für den Preis innerhalb 
von einer Woche machen. Das nenne ich mal zu seinem Wort (Beitrag) 
stehen.

Autor: Frank Door (frank37)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll da frech sein.??
Dietmar hat recht, die Schaltung selber ist nicht sehr kompliziert,
die Taster und die Unterdruck-Sensoren werden direkt an den Controller 
angeschlossen.
Da ich mich aber mit Controller nicht auskenne und diese auch nicht 
Programmieren kann, habe ih diese Anfrage gestellt an Leute die sich mit 
Controller auskenen.
Aber wenn wenn es Euch zu kompliziet ist, ok, trotzdem Danke.

Gruß
Frank

Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mit anderen Worten der Dietmar E wird dir das für den Preis innerhalb
von einer Woche machen

Das nenne ich mal nicht lesen können.

Autor: Günther Sträuble (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na Dietmar, erst große Töne spucken und nun kneifen?

Jetzt wirst du aber wirklich frech, Frank! Keine Ahung von nichts haben 
aber dennoch so tun, als ob alles kein Problem wäre?!?! Wie soll das 
gehen?

selten so gelacht...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dass hier immer mal wieder Spinner auftauchen, ist wohl normal.
Zum Ärgernis wird es dann, wenn selbst die werte Kundschaft schon mit 
ähnlichen Vorstellungen ihre Kalkulationen macht.

Spruch von ganz früher: "Der Computer war schon so teuer, die Software 
darf jetzt nichts mehr kosten."

Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Na Dietmar, erst große Töne spucken und nun kneifen?

Vieleicht solltest Du mal beim PISA-Textverständnis-Test mitmachen ;) Du 
scheinst anzunehmen, dass ich das Angebot für interesssant halte und 
dass eine Woche Arbeit bei mir für ein paat EUR zu haben ist? Nö.

Dietmar sagt nur:

1. Man muss keine Hardware entwickeln. Es reicht ein kleines Board, dass 
für wenig Geld überall zu erwerben ist, z.B. die vom Verkäufer 
deltawave_computer auf ebay angebotenen. Für 25-30 EUR mit LCD, 
ATMega32, Bootloader und allen benötigen Anschlüssen.

2. Es würde einen erfahrenen Programmierer, der das Wichtigste schon in 
der Schublade hat (z.B. Grafik-Display-Code), höchstens eine Woche 
kosten, die Software zu schreiben. Man braucht keinen Einstein, um 5 
ADC-Werte einzulesen und als Kurve darzustellen.

Autor: Günther Sträuble (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit anderen Worten spuckst du doch Töne und willst nun kneifen!
Schwätzer!
Da nützt auch kein Pisa-Spruch als Rettung.

Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herr, wirf Hirn vom Himmel.

Autor: Frank Door (frank37)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Günther Sträuble,

ich kann deine Intelligenz nicht nach vollziehen.
Ich kenne mich mit Elektronik sehr gut aus, nur eben mit den 
verschiedenen Controller Typen nicht.
Wie Dietmar schon sagte es sind 4 Ports (+1 Impulszählung für Drehzahl),
und dieses dürfte nun nicht die Welt sein.
Wenn Du aber meinst das es deine Intelligenz über steigt dann sage es 
doch einfach, anstatt hier Dumm die Leute anzumachen.

Aber dennoch danke an alle, die helfen wollten.

Gruß
Frank

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Intelligenz ist nur ein Aspekt der Angelegenheit, der zweite ist 
Arbeit und das ist bekanntlich das Produkt aus Leistung und Zeit.

Die Anfrage kam nun mal so rüber, dass ein "plug and play" Produkt 
erwünscht sei und wenn das jemand zu der angebotenen Bezahlung herstellt 
lässt sich das nur als Freundschaftdienst bezeichnen.

Autor: Günther Sträuble (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na Frank, wenn du alles weißt, dann mache es doch einfach.
Erinnert mich irgendwie an die Geschichte von dem Bauern, der genau 
wußte wie er König werden konnte und "nur" sehr viel Geld und eine Armee 
dafür bräuchte. Der sucht wohl heute noch nach dem bißchen "nur"...

Autor: Wolfgang-G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Frank
>Ich habe noch keinen Schaltplan erstellt, sollte daher mit dabei sein.
>Sollte aber ungefähr so aussehen.

>__________
>|           |
>|Display    |
>
>-------------

>>Ich kenne mich mit Elektronik sehr gut aus, nur eben mit den
>>verschiedenen Controller Typen nicht.
>>Wie Dietmar schon sagte es sind 4 Ports (+1 Impulszählung für Drehzahl),
>>und dieses dürfte nun nicht die Welt sein.

wie passen die beiden Aussagen zusammen?
Ein konkreter Schaltplan sollte schon von Dir erarbeitet werden und das 
dürfte nun wirklich nicht die Welt sein.

Autor: harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
enorm goil, was hier abgeht. was mich immer wieder verblüfft, jeder hat 
was zu melden (die meisten, die mit dem erhobenen zeigefinger), nur 
wenige haben einen plan um was hier geht, dafür aber eine meinung dazu, 
die kundgetan sein muss.

man stelle sich doch mal so einen verlauf vor:
jemand stellt eine anfrage, jemand anders hat ein gleiches oder 
ähnliches problem schon gelöst, jemand drittes kann auch noch einen 
beitrag dazu leisten und schwuppdiwupp ist die halbe miete im kasten - 
und das alles ohne blödsinniges gelaber über intelligenz oder einen 300 
mannjahre aufwand und von wegen lass das mal die profis machen, die 
werden schon so geboren, das alles ist für normal sterbliche eh nicht 
machbar und schon überhaupt nicht bezahlbar.

fröhliches zanken noch, grüssens, harry     (... auch nur 'ne meinung)

Autor: Günther Sträuble (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falsch Harry, die meisten haben Ahnung und sehen wie unrealitisch und 
sinnlos das ganze ("ich habe keine Ahnung von nichts, aber will alles 
fertig zu 2,50€ und zwar schon gestern!")ist.
Dann gibt es noch die Oberschlauen, die so tun als ob alles kein Thema 
ist, aber dann kneifen, wenn nachgehakt wird.

Ist also nichts unübliches, nur nervt mitlerweile ungeheuer, da kein 
Lerneffekt vorhanden ist und immer wieder solche Helden sich melden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.