www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Änderung der Schaltung


Autor: Mirko Grund (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leudz,

ich hab nen Bild mit ner Schaltung angehängt und wüsste jetzt gern ob 
irgendjemand diese schaltung so umbauen kann das ich die Schaltung an 
12V anschließen kann und außerdem würde ich gern anstatt 30 LEDs, 60 
LEDs anschließen.

Kann mir jemnad helfen bitte!!

Habe zwar Grundkenntnisse in Elektronik aber leider dafür reicht es 
nicht!!


MFG Mirko

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
einen 7805 mit Kondensatoren vor die Schaltung und vom unteren IC die 
folgenden 3 Ausgänge genauso verschalten wie die ersten 3. Res wird 
natürlich um diese 3 verschoben. Und fertig.

bye

Frank

Autor: Mirko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was für kondensatoren muss ich denn da nehmen   Größe und Art

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wobei man bei 6 Treibern schon mal überlegen kann, dafür dann auch ein 
IC zu nehmen. 74HC4049 oder ULN2003.

Autor: Mirko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich glaub von meiner lehre ist einfach zu wenig hängen geblieben!!  Ich 
bin zu blöd für das was ihr mir da erzählt ... trotzdem danke

Autor: let (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anstelle der 74HC einfach zwei 4017 der CMOS Reihe nehmen? Die
können wie der NE555 direkt an 12V. Die Widerstände müßten dann
aber größer werden (z. B. 1k).

Autor: Mirko (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jetzt hab ichs mit den leds kapiert   hier ist die neue zeichnung so 
müsste es funktionieren

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und was hat sich nun an den LEDs verändert?

Autor: mirko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich weiß jetzt das ich bis zu 90 leds in dieser schaltung anschließen 
kann

mir ging es in dem letzten bild bloß um die 12v versorgung

Autor: Micro Mann (micromann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber Achtung : 90 LEDs a 20mA (wenn nicht Low Current) und 7 Volt 
Spannungabfall am Linearregler = 'Puff' Regler weg.

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[ ] Du weisst wie Zeitmultiplex funktioniert.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde vermutlich auch die Transitoren incl. Basiswiderstände gegen 
einen ULN2803 tauschen, die 74HC4017 gegen CD4017, die LED-Widerstände 
auf ca. 390Ohm vergrößern und den Kram dann mit 12V betreiben.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Gerd Vg (gerald)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Micro Mann,

welcher Regler macht denn bei den Bedingungen 'Puff'?
Solche will ich dann auch haben, wäre mal was Neues!

Gruss

Gerd

Autor: Mirko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann ich für die ganz oben angegebene schaltung   um die 5 volt zu 
bekommen einen printtrafo benutzen   so wie diesen


http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=2;GROUP=C526;...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.