www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Diskstation oder SW Lösung


Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, kennt jemand dieses Produkt ?

http://www.synology.info/de/disk-station-ds107-overview.html

Um was gehts: Ich möchte von extern auf meine Daten zugreifen können. Up 
und Download machen etc. ==> kann FTP sein muss aber nicht. Wichtig: es 
sollte sicher sein.

Das genannte Produkt könnte das ja alles so wie es aussieht.

Weis jemand vielleicht ob es auch eine reine Software Lösung für sowas 
gibt die frei ist oder weniger kostet als das genannte Produkt. Ich 
hätte noch einen älteren Computer und eine 500 GB HDD.

Besten Dank schon mal

Autor: tatsendrücker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ???

Als reine Softwarelösung einfach ein FTP-Server (z.B. Filezilla) laufen 
lassen.

Die DiskStation kann natürlich noch mehr (WEB-Server HTTP(S), 
FTP-Server, PhotoStaion, Audio-Streamer...)

Ich habe die DS207+. Die Synology's sind schöne Teile. Der Support ist 
sehr gut. Ich habe bei Anfragen per E-Mail immer innerhalb von 24 Std. 
eine Antwort erhalten. Die Foren (deutsch + englisch) sind gut besucht 
und sehr Hilfsbereit.

Autor: 2923 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viel wichtiger als diese Maschine ist das Umfeld. Da man den Router nach 
aussen oeffnen muss, sollte ein zusaetzlicher Router zwischen dieser 
geoeffneten Zone und dem LAN sein. Das nennt sich dann DMZ. Alles in der 
DMZ geht dann auf diese Maschine. Wenn sie gehackt wird, ist das LAN 
immer noch sicher. Den zusaetzlichen Router wegzulassen, dh die Maschine 
im LAN zu haben und von Router direkt anzusprechen ist fahrlaessig. Ja, 
und wenn man eh schon eine DMZ hat, kann man irgend eine Maschine 
hineinstellen und ein Linux draufpappen. Das einzige Kriterium ist 
eigentlich der Stromverbrauch. Da sollte man was Lowpowermaessiges 
haben. Da ist eigentlich nur die DS106j mit 15W im Betrieb brauchbar. 
die anderen sind Energieschleudern. Ein MiniITX PC mit 600MHz von VIA 
zieht auch etwa 10W mit einem Linux, und 35W mit einem Windows. Dabei 
hat man aber den Installier- und Administrationsaufwand. Die 170 Euro 
fuer eine DS106j schauen gut aus.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke ich glaube ich nehme so was von synology

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.