www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lantronix XPort


Autor: Roman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es würde mich interessieren ob jemand von euch schonmal etwas mit dem
XPort von Lantronix gemacht hat.

Vor allem über Sockets connecten und direkt auf den Com Port schreiben
würde mich interessieren.

Würde diesen gerne für ein Projekt verwenden, verstehe aber die
wirklich dürftige Dokumentation dazu nicht.

Autor: Peter Fleury (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf der lantronix Website hat es doch umfangreiche Manuals zum
Download.

Im Prinzip wandelt dieser Baustein serielle Daten in IP. Entweder TCP
(telnet), HTTP oder UDP.

Was kostet dieser Baustein ?

Autor: Roman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Manuals sagen aber nicht viel über die Funktion aus.

Es gibt zwar eine Comport Redirector Software, aber es ist auch kurz
von raw socket connections die Rede.

A. The following protocols are supported:
...
3) TCP, UDP, and Telnet for connections to the serial port.

Port Numbers:
10000-10999  Recommended ports, should be used for DeviceComm
Manager (COM1-COM256) or raw socket connections

Ich würde das ganze gerne über ein Java applet steuern. (direkter
"Zugriff" auf die com schnittstelle).

Muss ich mich einfach auf einen dieser Ports verbinden?
Ich muss zugeben mit Netzwerktechnik habe ich es nicht so. (auf der
Lantronix Homepage wird oft gemeint man bräuchte keine ;) )

Haben den Baustein bei einem Vertreter für ein Schulprojekt zum
Einkaufspreis (55€ inklusive Versand) bekommen.

Autor: Peter Fleury (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man eine TCP-Verbindung auf TCP-Port 10000 macht, werden alle Daten
die man über diese TCP-Verbinung im XPort in Serielle Zeichen
umgewandelt und zum Beispiel einem Mikrocontroller zur Verfügung
gestellt der dann diese Daten auswertet und z.B. irgendwelche Kommandos
ausführt, z.B. Relais einschalten.

Ebenfalls werden werden serielle Daten, die ein Mikrocontroller dem
X-Port schickt, in TCP umgewandelt.

Natürlich müssen die Kommunikation-Parameter (Baudrate, Parity 7/8Bits)
und die IP-Adresse dem X-Port in einem Konfigurations-Modus via HTTP
mitgeteilt werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.