www.mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net physik, mathematik räume?


Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie sieht Ihr das?
besteht ein Interesse dafür? So richtig passen die Fragen
im Moment nirgends rein. Wenn es um die Modellierung und
Systemtheorie geht, dann schreibe ich in DSP Forum.
(Aber richtig trifft es auch nicht)


grüsse, Daniel

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Physik, Mathematik...wie passt denn das noch zu Microcontroller?? Da 
wäre ein 'Sonstiges'-Unterforum wohl besser.
Oder man tut's eben ins Offtopic!

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Beiträge in Offtopic sind meist nicht technischer Natur.
Entweder spassig oder politisch, und der traffic ist gross.
Ein Forum wie DSP mit mässigem traffic ist für ernste Themen
besser geeignet, weil es eine Zeit vergeht bis jemand der sich
mit dem Problem auskennt auf den Beitrag stösst.

Die Physik ist eh ziemlich breit und viele Basteleien
wie Modellbau würden davon profitieren.
Ich überlege gerade eine Regelung für den (doppel?) inversen Pendel
aufzubauen .. mir fällt eine gute physikalische (mathematische) Analyse
solche Art Fragen sind grenzwertig und passen nirgends richtig.

grüsse, Daniel

Autor: 1234 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der Physik kommt die Mehrheit mangels der mathematischen Grundlagen 
schnell mal nicht mehr mit. Man kann leider nicht immer Haendchen halten 
und den Leuten irgendwelche Probleme loesen. Zum Pendel faellt mit 
Constraint Modeling ein. Da stellt man die Gleichungen fuer die 
Randbedingungen in den verfuegbaren Koordinaten ein, zB Polar, ein und 
macht dann den Lagrannge Ansatz fuer die Differentialgleichungen. Ich 
erimmere mich sowas im 5. Semester gemacht zu haben. Ist schon ne Weile 
her, muesst ich nachschauen. Zum Forum. Mir faellt da die Usenet 
Newsgruppe sci.physics, oder eine Untergruppe ein

Autor: Bewunderer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Jochen S. (jochen_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich wäre auch für einen Mathe Raum klar laufen hier die 
Wissenstände weit ausseinander vom Hobby-Bastler mit 13 Jahren bis zum 
Dipl.-Ing mit 30 Jahren Berufserfahrung ist hier alles vertreten (gerade 
das macht dieses Forum so aktraktiv). Aber dennoch wünsche ich mir das 
auch etwas theoretischere Themen aus eben der Mathematik diskutiert 
werden könnten. Dies im DSP Forum zu tuen würde ich als abschreckend 
empfinden wenn ich in diese Materie neu einsteigen würde.

Mit HF-Technik kann auch nicht jeder um dennoch existiert dieses Forum.

Zum Thema zu breites Spektrum: Ich denke nicht, dass jemand mit einem 
Problem aus der Wirtschaftmathematik in das Forum kommt. Wenn jedoch ein 
Problem aus den Schuljahren zur Sprache käme epfände ich dies nicht als 
störend, da hier nun mal die Grundlagen für spätere Systemtheorien, 
Leitungsgleichungen usw. vermittelt werden.

Jochen

Autor: The one (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau, ich würde gerne auch mal was einlasten, z.B. lösen von DGL's im 
Bildbereich.

Autor: Dieter Bohlen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke ein Physik-Mathe-und Systemtheorieforum könnte man hier mal 
aufmachen, dann sieht man ja wie's angenommen wird. Hauptsache es 
verkommt nicht zum Hausaufgabenlöser-Board ;)

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht ins Matheforum damit!

Ich stimme gegen solche Subforen.

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich schreibe in diesem Semester Halbleiterphysik
nun sehr weit weg von der Elektronik ist es ja nicht
und es überschneidet sich auf einigen Ebenen mit schon
vorhandenen Foren (ich sage nur Schaltungsimulation)

Systemtheorie und das Angehen von verschiedenen
Differentialgleichungen wäre meines Erachtens doch
eine Bereicherung. Egal was man für Prozesse als Ing.
modelliert, alles läuft auf DGLs raus. Es wäre eine
Fundgrube wenn man hier dann sein vorhandenes Wissen
durch Methoden und Erfahungen anderer erweitern könnte.

wenn man Mathematik dermassen eingrenzt, dann würde es nicht
zu "Hausaufgaben-Löserboard" verkommen (denke ich)

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und überhaupt sollte hier gefälligst die komplette Usenet-Struktur noch 
einmal dupliziert werden. Wir sind doch schließlich was besseres als der 
Rest der Welt. Und ich finde es eine Zumutung, dass ich meine überaus 
wichtige Meinung mit den anderen da draußen teilen muss oder aber dass 
sie hier unter Sonstiges verkommen soll, wenn sie nichts mit Chips und 
Elektronik zu tun hat.

ich bin doch nicht so beschränkt, dass ich nur an Elektronikkram denke. 
Aber zwingt mich deshalb bloß nicht, mein Zimmer zu verlassen und mit 
anderen Menschen zu reden.

ich will den Rest meines Lebens auf www.mikrocontroller.net surfend 
verbringen.

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde mich auch für das Thema aussprechen. Der ganze theoretische 
Krempel sowie von der Plattform losgelöste Lösungsalgorithmen könnten 
dort Platz finden.

Auch so Sachen wie Propeller-Berechnungen, Gravitation, Sensorik, 
Relativistik, Halbleiterknowhow/pn-Übergänge (würde noch in "µC und 
Elektronik" passen), LASER, ESD, FFT/DFT, Wahrnehmungsphysiologie könnte 
ich mir darin gut vorstellen.

Gruß

Kai

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe die Gefahr, dass ein solches Unterforum ganz schnell zu einer 
Hausaufgabenhilfe für Schüler verkommt.

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@gefakten daniel
keine Ahnuhg was du mit diesem Sarkasmus erreichen willst

Autor: Chefingenieur Dr. Braun (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viele solcher Mechanischer Dinge sind im Forum www.roboternetz.de 
diskutiert. Ich würde das hier auf controller und das Umfeld 
beschränken.

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich sehe die Gefahr, dass ein solches Unterforum ganz schnell zu einer
>Hausaufgabenhilfe für Schüler verkommt.

Na ja... wenn ich hier sehe bei was den Leuten in den anderen Foren 
teilweise geholfen wird:

Berechnen von:
- Spannungsteilern
- Frequenzen aus Wellenlängen
- I = U / R
- Berechnung von Trennfrequenzen Filtern 1. Grades
Das ist alles zumindest Gymnasialer Schulstoff!

Ich finde das gar nicht mal so schlimm. Ich selbst würde mich auch eher 
als Hobbymäßigen Quereinsteiger bezeichnen und freue mich manchmal über 
solche Themen.

Mit Mathematik, Grafik, Audio, Physik, Algorithmik, etc. kann ich 
deutlich mehr anfangen.

Letztendlich kommt es immer auf den Tonfall an. Wenn jemand einfach nur 
seine Aufgaben abtippt oder gar einscant - nach dem Motto "mach mal" - 
werde ich auch ungemütlich.

schöne Grüße

Kai

>@gefakten daniel
>keine Ahnuhg was du mit diesem Sarkasmus erreichen willst
Hatte mich schon gewundert ;)

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas
ähnlich wie "HF, Funk & Felder" es vormacht,
könnte Topic eingegrenzt werden zu
"Regelungstechik, Systemtheorie, Systemmodellierung & DGL" oder ähnlich

es sind ausschliesslich Bereiche die die meisten Etech.Ing betreffen
Usenet ist eher "wissenschaftlich" angelegt und es fehlt dort
die Möglichkeit ein Wiki einzurichten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.