www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit Highside vom IR2110


Autor: Jakob G. (jakob2)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich versuche grade einen IR2110 ans Laufen zu bekommen. Nur leider will 
der nicht so, wie ich will.

Versorgungspannung ist +15V momentan. Vdd und Vcc sind beide an V+ 
angeschlossen, Vss und COM beide an Masse.

Von Vcc nach Vb ist eine BYV96 geschaltet, ist zwar etwas overdressed, 
aber war halt grad da. Andere Dioden hab ich hier auch schon 
ausprobiert, kein Unterschied.

Als Kondensator zwischen Vb und Vs hab ich im Moment einen 100n Typ 
drin, hab aber auch schon welche bis 1µ drin gehabt, macht keinen 
Unterschied.

Nun zum eigentlichen Problem:

Low-Side klappt ohne Probleme, sauberes Signal geht rein, sauberes 
Signal kommt raus (naja.. siehe Bild ;)).

Nun High-Side: Wenn ich Vs auf GND lege, erhalte ich auch hier ein 
wunderbar sauberes Signal. Wenn ich aber nun Vs mal testweise an die 
Versorgungsspannung anschließe, dann kommt nichts mehr raus.

Im Anhang findet ihr Bilder vom Oszi.. Links mit Vs auf GND und rechts 
mit Vs auf V+. Highside ist oben, Lowside ist unten.

Hat jemand einen Rat für mich, was ich evtl. falsch mache? Danke 
schonmal!

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was willst du den mit dem 2110 steuern?
frequenz?
was hängt dran...fet?

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vs kann nicht fest an V+ angeschlossen werden !
Das Konzept lebt davon, daß Vs immer wieder von Gnd (wenn die Low-Side 
durchschaltet - dann kann sich CBoost laden) auf V+ umschaltet (dann 
hebt VBoost die Gate-Spannung in der High-Side über V+).

Die Low-Side muß immer wieder umschalten !!!!!!!

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder Du verwendest einen Treiber mit einer integrierte Ladepumpe wie den 
HIP4080, 4081 o.ä. aus der Familie.

Autor: Jakob G. (jakob2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ok, dann werde ich heute mal Testweise Vs zwischen einen R (an V+) und 
einen FET schalten. Mal sehen, wie es dann aussieht ;)

Frequenz ist übrigens 20kHz, soll mal ein Halbbrücken (bzw. später vllt. 
auch Vollbrücken) SMPS werden. Zunächst will ich mich aber erstmal an 
einem kleinen DCDC-Wandler mit Halb, bzw. Vollbrücke machen.

Die Frequenz ist deswegen so niedrig weil ich N27 als Kernmaterial 
verwende und dies nur bis max 25 Khz geht.

Autor: Jakob G. (jakob2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, die Highside wird nun scheinbar richtig geschaltet. Was mich nur 
wundert ist, dass der High-Fet schnell warm wird, während der Low-Fet 
fast komplett kalt bleibt. Da scheint mir mit den Timings noch etwas 
nicht zu stimmen.

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für FETs ?
Welche Last ?
Wie sehen die Oszis der Gate-Anschlüsse aus ?

Was für eine Kapazität hat CBoost ?

Autor: Jakob G. (jakob2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FETs sind im Moment BUZ72. Als Last hängen 3 Wicklungen im PM62/49 Kern 
dran. CBoost hat 100nF. Ein Bild vom Gate der FETs kommt heute abend ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.