www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Datenblatt von Atmega256RZAV gesucht. stichwort AT86RF230


Autor: Daniel W. (danie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich suche Informationen über den Aufbau des Atmega256RZAV.

Ich habe bereits herausgefunden, dass dies ein "normaler" Atmega256x mit 
einem AT86RF230 in einem Gehäuse ist.

Wie die beiden nun miteinander verbunden sind und wo, was an welchem Pin 
anliegt (Pinout und Belegung) konnte ich leider nicht herausfinden.

Ich habe bereits Atmel.com und google versucht, leider ohne Erfolg.

Bei Atmel wird nur auf die "normalen" Datenblätter von Atmega256x und 
AT86RF230 verwiesen, in diesen konnte ich jedoch (noch?) keine 
Informationen über den Atmega256RZAV finden.

Vielen Dank für die Mühe,
danie

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Such mal bei Atmel nach 'AVR Z-Link'.

MfG Spess

Autor: Daniel W. (danie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo spess53,
das hab ich gemacht, da wird jedoch leider auch nur auf die Datenblätter 
der Einzelchips verwiesen.

Diese Infos reichen jedoch nicht aus. Ich sollte ja wissen wie ich die 
Schnittstelle Programmieren muss und wie die Platine auszusehen hat :-(

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Das ganze sind Chipsets bzw. Module. Ich will mich nicht 100%-ig 
festlegen, aber die Controller dürften sich kaum von den 'normalen' 
unterscheiden.

MfG Spess

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Sieh dir mal die AppNotes 2001/2005-2007/2009 und 414 an.

MfG Spess

Autor: Daniel W. (danie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo spess53,
dass das ein chipset ist, ist mir klar.

mein verständnis:
2 chips in einem gehäuse:
ein "normaler" Atmega256x plus
ein "normaler" AT86RF23

frage für mich ist nun:
wie sind die beiden intern miteinanderer verbunden (welche pins des 
Atmega gehen zum AT86RF23? )

und:
an welchen Pins des Gehäuses kommt was raus/rein (z.b. wo muss ich die 
antenne ranmachen?)

die antworten auf die fragen konnte ich leider auch in den application 
notes nicht finden, die beziehen sich auf eine lösung mit getrenneten 
ics (Atmega256x + AT86RF23)

danke schon mals, danie

Autor: Pete (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Verständnis ist, dass es auch zwei verschiedene ICs sind. Die 
Verbindung muss man selbst herstellen (Chipset = 2 separate Chips)

Autor: Pete (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es SIND zwei verschiedene Chips, ich halte sie gerade in den Händen.
Der normale ATMegaxxx und der AT86RF230, den es leider nur im QFN 
Gehäuse (5x5mm mit 0,5mm pitch) gibt.

Die Verbindung ist relativ einfach und auch in dem Datenblatt erklärt.

Leider nix für Hobbylöter wegen QFN.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pete wrote:

> Leider nix für Hobbylöter wegen QFN.

Naja, sollte auch gehen.  Werde ich demnächst ja sehen, ob's klappt. ;-)
Sind ja nur wenige Pins (vergleichsweise).

Vor 20 Jahren hat auch noch jeder geglaubt, dass man als Hobbybastler
bei SMD grundsätzlich außen vor bleibt.  Die Zeiten ändern sich, und
auch die Ansichten...

Allerdings wird, wenn man den ganzen Chipsatz kauft, wohl auch der
ATmega2561 im Mini-BGA sein, oder?  Das ist dann schon eher eine
Herausforderung.  Das Problem hab' ich aber zum Glück nicht, ich will
das Gegenteil demonstrieren und das alles mit einem ATtiny84
verheiraten.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.