www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik kohle leiterfolie reparieren


Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
ich habe ein Problem. die leiterfolie von der Tastatur an meinem Laptop 
ist kaputt. 3  leiterbahnen. die Leiterbahnen bestehen aus Kohle oder 
so.
kann man nichts anlöten. die folie schmelzt.
ich hoffe man kann da noch was machen.
neue Tastatur ist viiieeel zu teuer.
hat jemand mal einen tipp für mich?
Danke

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach mal ein Foto von dem umliegenden Material.

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann ich grad nicht.
das ist diese tastatur
http://www.ipc-computer.de/it-pi-n-Tastatur_deutsc...

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Silberleitlack

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Silberleitlack
wo kriegt man sowas?

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Silberleitlack

Ist das das gleiche Zeug mit dem man defekte Heckscheibenheizungen 
(Auto)reparieren kann?

MW

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Wilhelm wrote:
> Ist das das gleiche Zeug mit dem man defekte Heckscheibenheizungen
> (Auto)reparieren kann?

Ich denke schon.

max wrote:
> wo kriegt man sowas?

Reichelt, Conrad usw.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leitsilber auf Kohle funktioniert nicht.

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Leitsilber auf Kohle funktioniert nicht.
was kann denn funktionieren?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das müßte man sehen, eventuell kann man doch etwas anderes dranlöten.

Autor: Master Snowman (snowman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht kann man auch ein stück "draht" drauf kleben... kommt halt 
drauf an, was kaputt ist: eine verbindung von A nach B, der 
schaltkontakt an sich oder ...

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Graphitspray ist wohl nicht beständig genug.

MW

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sowas kann man auch löten! Aber natürlich nur mit einem 
Tieftemperaturlot.
Also was niedrigschmelzendes wie das bekannte "Woods metal" aus alten 
Sprinkleranlagen... oder von Thermosicherungen. Man braucht ja nur 
wenig.

Autor: Na klar... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Leiterbahn aus Kohle, ist schon klar!

Entweder Du willst uns verarschen, oder Du nimmst Leitlack...

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es ist so:
IN der Tastatur ist schon eine Leiterfolie, die halt durch die ganze 
tastatur geht. und die gerissene folie( verbindung zum laptop) ist mit 
der tatstaturfolie verbunden. ist also als einzelstück.
ich habe erst nicht gedacht dass es Kohle ist, und habe versucht sie zu 
löten. dabei habe ich ein loch eingebrannt. (ist aber nicht schlimm)
dabei ist die Kohleleiterbahn zwichen 2 anderen folien (zum Schutz)
also:
------------------  -folie
------------------  -Kohle leiterbahn
------------------  -noch eine Folie

so sieht es aus. :(

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na klar... wrote:
> Eine Leiterbahn aus Kohle, ist schon klar!
Jo, leitfähiger Kunststoff ("Leitplastik") leitet nunmal, weil da Ruß 
(Kohlenstoff) drin ist. Und leitfähiger Kunststoff lässt sich nicht 
löten, auch nicht mit noch so niedrig schmelzendem Lot.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist schon ein Kohlenstoffmaterial, häufig bei Billigdisplays zu 
finden. Pollin-Displays der Marke Wintek 27x4 haben das auch dran.

Autor: Na klar... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So macht es Sinn und verringert die Chancen den Kram zu reparieren...

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>So macht es Sinn

was genau macht den Sinn?
Kann man es nun reparieren, oder nicht?

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann ebend mit Kleber unten fixieren und mit weichem Bleistift oben 
drübermalen.
oder eben doch leitsilber.  Achtung das von Conrad ist verdünnter Mist!

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>oder eben doch leitsilber
ok, aber es hat schon mal jemand geschrieben, dass silber nicht auf 
kohle geht.
Doch probieren?

Autor: Lanhazza (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja egal ob du das irgendwie flicken kannst.

Ich befürchte, dass das spätestens dann wenn du die Tastatur wieder 
einbaust erneut in die Brüche geht.

Ich denke du bekommst weniger graue Haare wenn du eine neue Tastatur 
kaufst oder vielleich bekommst du irgendwo einen gleichen Laptop (oder 
was auch immer) bei ebay, der kaputt ist und die tastatur noch lebt :)

MfG

Michael

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
entweder es haftet, dann leitet es auch. Oder es haftet nicht, dann 
gehts ebend einfach wieder ab...

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich das elastisch?

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe nähmlich ein ähnliches Problem. Aber nicht bei der Tastatur

Autor: Michael S. (micha)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na klar... wrote:
> Eine Leiterbahn aus Kohle, ist schon klar!
>
Klar, gibts hier zum Siebdruck von Leiterbahnen, besonders auf 
Folienleitern.

http://www.peters.de/d/produkte/ue_tm/ue2_0200000d_013.pdf

unter Punkt 12 "Carbon Leitlack"

Peters hat eine gute telefonische Beratung und versendet evtl auch 
Probemuster.

Bei Conrad gibts auch ein Set zum Reparieren von Graphitpads an 
Kontaktmatten. Evtl taugt das auch was zum flicken von Leiterbahnen.

http://www.conrad.de/goto.php?artikel=823110

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.