www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ethernet Controller: NON-PCI?


Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,

ich bin noch Student und relativer Neuling in Sachen Ethernet.
Ich bin im Moment auf der Suche nach einem passenden Ethernet-Controller 
für meine Anwendung. Dabei stoße ich immerwieder auf die Bezeichnung 
"NON-PCI" oder "PCI based".
Ist mit PCI - Protocol Control Information gemeint?
Bedeutet dann NON-PCI - Protokollunabhängigkeit und PCI-based 
Abhängigkeit von einem Protokoll?

Für meine Anwendung muss es möglich sein alle auf TCP/IP und UDP 
basierenden Protokolle zu übertragen.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Information.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Gerster

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PCI ist ein Businterface, mit dem der Ethernetcontroller an den 
Hostprozessor angeschlossen wird - der von PCs her bekannte PCI-Bus 
halt.

Mit dem Protokoll auf der Ethernet-Verbindung hat das jedenfalls *gar 
nicht* zu tun.

Wie sieht denn Deine Anwendung aus, welchen Prozessor/Controller willst 
Du einsetzen?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PCI bezieht sich auf die PC-interne PCI-Schnittstelle. Es gibt 
Ethernet-Controller mit integriertem PCI-Controller und eben auch ohne. 
Letztere sind zum Beispiel die alten REALTEK ISA 10Mbit-Controller und 
die neueren ENC28J60. Mit beiden ist Dein Vorhaben möglich.

Autor: MC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei Beck (http://www.beck-ipc.com/de/index.asp) auf der Seite. 
Die produzieren µCs auf 80186 Basis, aber mit internem Speicher, 
Peripherie und einem eigenen, dosähnlichem Betriebssystem, welches 
(anders als DOS) multitaskingfähig ist. Alle µCs von Beck sind für die 
Verwendung in Ethernet-Netzwerken entwickelt.
Ich hoffe, die Info hilft dir.

Autor: MC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zischenfrage:
Stellt der EN28J60 nur ein Ethernet-Interface dar oder ist er ein 
kompletter Controller mit Speicher auf dem auch HTML, Java,... sowie C 
Anwendungen (sowie die Dinger von BECK) laufen können?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ MC (Gast)

>Stellt der EN28J60 nur ein Ethernet-Interface dar

Ja.

> oder ist er ein
>kompletter Controller mit Speicher auf dem auch HTML, Java,... sowie C
>Anwendungen (sowie die Dinger von BECK) laufen können?

Nein, dazu muss ein Controller dran.

MFG
Falk

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Coldfire µCs mit integriertem Ethernet-PHY, da brauchste nur 
noch ne RJ45-Buchse mit Übertragern...

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank, für eure schnellen Antworten!

Das Ethernet-Interface, das ich suche soll mit einem FPGA 
zusammenarbeiten und die Verarbeitung der TCP/IP Ebene übernehmen. Dabei 
soll 10Mbit/s und 100Mbit/s Ethernet, Halb- und Vollduplexbetrieb sowie 
Auto-Negotiation (welches auch deaktiviert werden sollen kann) möglich 
sein.

Eine PCI-Schnittstellenunterstützung ist nicht erforderlich.
Für meine Anwendung müssen Daten von einer Ethernetleitung einfach nur 
aufgenommen und weitergeleitet werden.

Vielen Dank soweit.

Autor: Fever Fever (fever)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Hat jemand von euch einen Vorschlag was für ein Baustein für die 
beschriebende Anwendung geeignet wäre.
Suche ein Ethernet Baustein für eine sehr ähnliche Anwendung.

Viele Grüße Fever

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn 10MBit reichen evt. noch den CS8900A

Autor: PeakRunner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anzubieten wär auch der Davicom DM9000E.

Wird im Ethernut:
http://www.ethernut.de/en/hardware/enut3/index.html

verwendet. Gibts auch den zugehörigen Code zum anschaun.

Gruß

PR

Autor: Jörn Kaipf (joern)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alternativ noch der DM9000A oder DM9010 von Davicom
und SMSC hat auch noch welche.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.