www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Excel-Problem - Formel gesucht


Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Vielleicht kann mir jemand helfen bei nem Excel-Problem!

ich habe in einer Zelle folgende Funktion stehen: =ZELLE("Dateiname")

jetzt krieg ich als Ergebnis folgendes:
C:\Dokumente und Einstellungen\........\Desktop\.......\datei1.xls

jetzt möchte ich den Dateinamen "datei1" alleine in der Zelle stehen 
haben! Welche Formel könnte ich eingeben, damit ich dies erreich?

Vielen Dank für euere Hilfe!

Autor: MichiB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt da nicht sowas raus?
...\Desktop\[Mappe1.xls]Tabelle1

Autor: MichiB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach so,

wenn ja, dann

=TEIL(A1;FINDEN("[";A1)+1;FINDEN("]";A1)-FINDEN("[";A1)-1)

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
normalerweise kommt schon sowas raus! aber ich habe ein LabView-Programm 
und wenn ich bei LabView die Zeile "=ZELLE("Dateiname")" in einen String 
schreib und danach in LabView eine Excel-Datei erzeuge und diesen String 
in eine Zelle schreiben lass, dann kommt als Ergebnis ohne "[]"! Weiß 
aber auch nicht warum! is ja eigentlich auch egal, aber mit welcher 
Formel könnte ich dann trotzdem den Dateinamen rausbekommen?

Autor: MichiB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Datei immer auf dem Desktop liegt:
=TEIL(A1;FINDEN("Desktop\";A1)+9;LÄNGE(A1)-A12)

Autor: MichiB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
äh quatsch

=TEIL(A1;FINDEN("Desktop\";A1)+9;LÄNGE(A1)-FINDEN("Desktop\";A1))

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
leider weiß ich nicht, wo der Benutzer dieses Programms die Datei 
speichert! Also muss es nicht unbedingt der Desktop sein! Ich hab bloß 
dieses Beispiel genommen!

Könnte ich auch irgendwas mit dem .xls anfangen! aber dann müsste ich 
irgendwie Rückwärts gehen! also erst .xls suchen, dann bis \ zurückgehen 
und dann ganz normal parsen! aber ich hab keine Ahnung wie ich des 
machen soll!:-(

Autor: MichiB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube, dass du nicht um ein VBA-Makro herumkommst.
- Anzahl der "\" ermitteln
- Anzahl der Zeichen ermitteln

und dann rauskopieren.

Wenn VB == VBA, könnt ich dir hier weiterhelfen,
aber so bin ich raus.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry - leider kenn ich mich mit VBA nicht aus! Vielleicht hat noch 
jemand anders ne Idee?

Danke

Autor: Wirus! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.