www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Saubere Spannung aus dem Stromerzeuger ?


Autor: Guest_19 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ein Freund möchte zum Fasching einen Festwagen mit Musik "versorgen". 
Die nötige Energie soll ein mobiler Stromerzeuger, mit ca. 2KW 
Ausgangsleistung,  liefern. Nachdem in den Vorjahren wohl schon einige 
Verstärker das zeitliche gesegnet haben fragte er mich um Rat, wie man 
eine brauchbare Spannung aus dem Gerät gewinnt. Leider kenne ich mich 
auf dem Gebiet gar nicht aus. Mein erster Gedanke ging in Richtung 
Konstantspannungstransformator (magnetischer Spannungskonstanthalter). 
Würde ein solches Gerät helfen?
Welche Möglichkeiten gibt es sonst noch eine relativ konstante und 
störspitzenfreie Spannung aus der "Roh"-Spannung des Stromerzeugers zu 
erzeugen? Es sollen ein Verstärker mit einer Leistung von etwa 2x100 
Watt und ein CD-Spieler betrieben werden.

Jürgen

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also nach meinen Erfahrungen mit Gartenlaubenparties hat noch nie ein 
Verstärker oder sonstige Gerätschaften am Benzingenerator unter 
irgendwelchen Spannungsspitzen gelitten. Soweit ich weiss, sind schon 
etliche Vorkehrungen in handelsüblichen Generatoren getroffen, so daß 
man sich eigentlich darum keine Sorgen mehr machen muss.

Spontan fallen mir jetzt nur jene Filtersteckdosen die im Fachhandel für 
PCs angeboten werden und vor Spannungsspitzen, die z.B. aus Blitzschlag 
resultieren sollen, schützen sollen. Ich halte die Dinger allerdings für 
Verarschung.

Autor: Lötlackl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe auch von derartigen Problemen gehört, Abhilfe schafft wohl ein 
einfacher Heizlüfter als Grundlast.
Angaben ohne Gewehr und Pistole!

mfg Lötlackl

Autor: Marvin M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte auch sein, dass die diversen Verstärker nicht wegen der 
Spannungsversorgung, sondern wegen permanenter Überlast gestorben 
sind... Dauerbetrieb im Vollastbereich halten "billige" Verstärker nur 
selten aus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.