www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mikrocontroller


Autor: robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute

Da ich mit Mikorkontroller überhaupt keine Erfahrung habe möchte ich 
Euch bitten mir die Suche etwas zu erleichtern.
Vorab noch eine Info.Elektronik habe ich gelernt also die 
Grundkomponenten (Transistorder,Kondensator,Wiederstand,UND-, 
ODER-Gatter....)der Elektronik und ihre Funktion sind mir bekannt.
Für den Anfang habe ich folgendes vor. Ich möchte eine Steuerung bauen 
welche von einem etwas besser ausgestattetem Mikrokontroller gesteuert 
wird. Dieser soll dann ein Wegsignal , z.B. TTL Rechteck mit Spur A und 
B , einlesen und auf einem 2x16 Zeiligen Matrix Display angezeigt werden 
.

Kann mir jemand ein wenig Hilfestellung leisten

mfg
Robert

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  robert (Gast)

>Für den Anfang habe ich folgendes vor. Ich möchte eine Steuerung bauen
>welche von einem etwas besser ausgestattetem Mikrokontroller gesteuert
>wird.

Ein AVR reicht da dicke für den Anfang. Mega8 ist zu empfehlen, auf den 
ist das gesamte Tutorial ausgelegt.

AVR-Tutorial
AVR-GCC-Tutorial

> Dieser soll dann ein Wegsignal , z.B. TTL Rechteck mit Spur A und
>B , einlesen

Drehgeber

> und auf einem 2x16 Zeiligen Matrix Display angezeigt werden

AVR-Tutorial: LCD

MfG
Falk

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann mir jemand ein wenig Hilfestellung leisten

Fang kleiner an und lass erstmal eine LED blinken (Standardeinstieg).

Ein guter Einstieg ist immer: AVR-Tutorial

Wenn du damit durch bist sollte sich deine oben gestellt Aufgabe von 
alleine erledigen ;)

Autor: robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die ersten Informationen.
Ein wenig hatte ich mich schon im µC&Elektronik Forum Informiert und 
auch an den Mega8 gedacht . Wo ich aber doch noch unsicher bin ist die 
Programierung des gewünschten programmablaufes und anschließend dies in 
den Mega8 zu übertragen mittels ISP schnittstelle

mfg
robert

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ robert (Gast)

>auch an den Mega8 gedacht . Wo ich aber doch noch unsicher bin ist die
>Programierung des gewünschten programmablaufes

Programmieren kann dir keiner beibringen, nur hin ud wieder helfen.

>und anschließend dies in
>den Mega8 zu übertragen mittels ISP schnittstelle

AVR ISP

MfG
Falk

Autor: robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um einen einigermaßen leichten Einstieg in die programierung eines Mega8 
zu beginen , Beispiel blinkende LED , oder besser gesagt welche 
Programiersparache wäre geeignet für solche Aufgaben

mfg
robert

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ robert (Gast)

>Programiersparache wäre geeignet für solche Aufgaben

Ich würde eher C empfehlen.

MfG
Falk

Autor: robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer von Euch könnte mir eine Buchempfehlung geben damit ich mich dann 
schon einmal einlesen und ausprobieren kann

mfg
robert

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C: Kernighan & Ritchie "Die Programmiersprache C" (ab der 2. Auflage in 
Deutsch auch zu gebrauchen; die erste ist witzig zu lesen, aber nicht 
für einen Anfänger geeignet).

Für Mikrocontroller:
Siehe AVR-Tutorials auf dieser Seite (oben links bei den Links unter 
"AVR")

Autor: robert (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute
Ich hätte da noch eine Frage zu einem RS232/USB Adapter.Hatt jemand 
Erfahrung bzw sind diese adapter zuverlässig und brauchbar im Einsatz 
beim programieren eines ATmega8 über ISP. Die frage nur deswegen weil 
mein Laptop nur noch USB-Anschlüsse hat.

mfg
Robert

Autor: David Madl (md2k7)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bau/kauf dir besser einen USB-Programmer...
Mit diesem Ding kann es gehen, muss aber nicht und zusätzlich hängt das 
auch noch vom benutzten ISP-Programmer ab.

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit den billig-Selbstbau-Bitbang-Programmern geht es nicht. Mit AVRISP, 
STK500 & Co. sollte es aber funktionieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.