www.mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Frequenzen vergleichen


Autor: AJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Wie kann ich am einfachsten die Frequenzen zweier Signale vergleichen? 
Gibt es vielleicht ICs die das können?

Gruß

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm...könnte man da mit PLL was machen?

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für Signale sind das? Rechteck? Sinus? Welche Frequenzen?
Was soll dabei rauskommen? Die Differenz, grösser/kleiner?

Autor: AJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also es sind Rechtecksignale von Induktionssensoren. Es handelt sich um 
Drehzahlsignale also kann die Frequenz auch 0 sein. Rauskommen soll die 
Differenz.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Vergleich eine Division bedeutet, darf der Nenner nicht Null 
werden.

Mit Mikrocontroller wäre eine Frequenzmessung möglich, das eine Signal 
wird gezählt, das andere bestimmt die Messdauer.
In der Analogtechnik gibts die Frequenzvergleicher aus PLL-Schaltungen, 
so war wohl die Antwort oben gemeint, die haben aber nur die Aussage "zu 
groß/zu klein" und sind eigentlich Phasenvergleicher.

Autor: 6632 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Chip kann das. Nennt sich Phasenfrequenzvergleicher. zB MC100EP40D, 
3.3-5v Speisung, geht bis 2GHz.

Autor: AJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erhalte ich mit dem MC100EP40D nur die Info welche Frequenz höher ist, 
oder bekomme ich auch einen Wert, um wieviel die eine Frequenz höher als 
die andere ist?

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Dinger liefern alle nur eine lineare Spannung für die 
Phasenabweichung, die Frequenz ist nie eine Spannung proportional zur 
Abweichung. Der ECL-Vergleicher ist vermutlich nicht besser als ein 
gewöhnlicher 74HC4046, also versuch es mal mit dem.
http://www.nxp.com/acrobat_download/datasheets/74H...

Phase comparator 2 (PC2) : phase and frequency detector.
When the frequency of SIGIN is higher than that of COMPIN, the p-type 
output driver is held “ON” for most of the input signal cycle time, and 
for the remainder of the cycle both n and p- type drivers are ”OFF” 
(3-state). If the SIGIN frequency is lower than the COMPIN frequency, 
then it is the n-type driver that is held “ON” for most of the cycle.

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
( hab nicht viel Ahnung von der Materie.Deshalb bitte nichts bei 
falschen Ausdrücken denken)

dazu hätte ich auch ein Anliegen: Ich möchte ebenfalls zwei Frequenzen 
vergleichen ( im 400 - 600 Hz Bereich.) Frequenz eins ist der 
festgelegte Sollwert. Frequenz zwei soll über ein Mikro gemessen werden.
Ergebnis bei gleicher Frequenz soll "Eins" sein.

Oder gibt´s da noch andere Möglichkeiten? (Wenn die Sollfrequenz erstmal 
gefunden ist , wird sie nicht mehr verändert.)

Allerdings benötige ich eine Möglichkeit einen evtl. Dopplereffekt zu 
kompensieren. (Irgendwas mit Bandbreite einstellen??)

Ich wäre froh über jede Hilfe.

MFG

Robert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.