www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kann ich die Platinen zum Einstieg benutzen?


Autor: Marco Henne (cwa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte mich mit Mikrokontrollern beschäftigen. Also auch dem 
Programmieren. Mein Kollege gab mir hierzu zwei Platinen. Er meinte als 
Einstieg wären die gut geeignet. Allerdings konnte er mich aber nicht 
sagen um was für einen Kontroller es sich handelt, noch welches Programm 
oder Sprache er nutze und vor allem nicht welche Stromversorgung die 
eine Platine braucht.

Natürlich könnte ich einfach dem wirklich sehr guten Tutorial auf der 
Seite folgen. Allerdings bin ich der Meinung das man erst veruschen 
sollte das zu nutzen was man hat.

Deswegen möchte ich hier mal fragen ob nicht vllt einer von euch ein 
paar Informationen für mich hat.

Und wenns doch unbrauchbar ist folge ich dem tuto.



Hier ein paar Bilder:

http://slashte.de/~marco-hennemann/avr/

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wo liegt jetzt genau dein Problem?? Hersteller ist ja erkennbar 
(ATMEL) Chipbezeichnung ist auch gut zu sehen. D. Datenblatt musst du 
schon selber suchen und runterladen :-)

Tipp: www.atmel.com, das hätte dir aber google auch sagen können.

Da steht eine Fülle von Informationen drinn, vermutlich sogar fürs erste 
zuviel. Fang doch mal damit an.

Hier noch ein hilfreicher, und anscheinend sehr nötiger link:

http://www.lugbz.org/documents/smart-questions_de.html

Besonders Punkt "Bevor du fragst" dürfte interessant sein...

Autor: Sascha Focus (sascha_focus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, handelt sich um ein 8051 Derivat von Atmel.

Als kleiner Tip:

http://www.ipd.uka.de/~buchmann/microcontroller/index.htm
oder
http://www.8052.com/

Gruß Sascha

Autor: Marco Henne (cwa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnellen Antworten. Und danke für die Links.

naja werde mich jetzt da mal durchklicken. und wenn ich nochmal was 
poste halte ich mich an 
http://www.lugbz.org/documents/smart-questions_de.html ;-)

mfg

schönen sonntag

marco

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco Henne wrote:
> Hallo,
>
> ich möchte mich mit Mikrokontrollern beschäftigen. Also auch dem
> Programmieren. Mein Kollege gab mir hierzu zwei Platinen. Er meinte als
> Einstieg wären die gut geeignet. Allerdings konnte er mich aber nicht
> sagen um was für einen Kontroller es sich handelt, noch welches Programm
> oder Sprache er nutze und vor allem nicht welche Stromversorgung die
> eine Platine braucht.

Na das is nen Eumel ;)
Dir ist schon klar, dass Du noch ein Programmiergeraet brauchst, das ist 
lediglich ein Versuchsaufbau.

Gruss,
Michael

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich vermute, dass die Platine drunter ein Parallel-Port Adapter für's 
Programmieren ist. Mit welchem Programm weiss allenfalls dein Freund. 
Das hiesige Tutorial taugt eher weniger, weil auf AVR statt 8051 
bezogen.

Support durchs hiesige Forum ist bei AVRs besser. Da kann es sinnvoller 
sein, beispielsweise mit dem Pollin-Board anzufangen, auch wenn's ein 
paar Mäuse kostet.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco, ich empfehle Dir, einfach mit den AVRs anzufangen, da haste mehr 
von. Aber wenn Du unbedingt den 8051 programmieren willst kannste das 
natuerlich auch tun, wobei hier halt mehr AVR und in der grossen Liga 
ARM angesagt ist. Von Zeit zu Zeit liest man sogar ein paar PIC-Freunde 
hier ;) Der Programmer sieht sehr minimalistisch aus, und wenn Du nicht 
weisst, welche Software usw. benutzt wird isses auch Mist. Fuer die AVR 
gibt es halt gute (und freie!) Entwicklungsumgebungen und Du hast 
Zugriff auf eine rechr grosse Fangemeinde, z.B. hier.

Gruss,
Michael

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du fragst dich, welche Spannung das Controllerboard braucht?! Schau doch 
mal auf die Platine. Da ist ein 7805 verbaut. Ich würde es an deiner 
Stelle mal so mit 7-10 Volt versuchen.

Viele Grüße

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.