www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Miller-Theorem definieren


Autor: Felix Heinz (felix83)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen :-)

Ich hab ne Frage bezüglich Miller-Theorem, unzwar wird doch bei laut
Miller ein Widerstand bzw. eine Impedanz, die sich zwischen Eingang und 
Ausgang befindet, in zwei separate Impedanzen (Eingangs- und 
Ausgangsimpedanz) transformiert + mit bestimmten Faktoren multipliziert.

Nun tauchte die FRAGE auf:
***** Was sagt das Miller-Theorem aus und was bedeuten die
Faktoren 1/(1-A) bzw. A/(A-1) !
Bitte geben sie eine kurze und präzise Antwort !!!*******

Ich weiß zwar das die 2 neue Impedanzen mit den Faktoren multipliziert 
werden, aber was die bedeuten weiß ich auch nicht !!

Weiß vielleicht einer wie mans besser ausdrücken könnte..........

Hoffentlich könnt ihr mir weiter helfen :-)

Danke im vorraus

Autor: schnudl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soviel ich weiss (ohne nachzuschauen) ist A die Spannungsverstärkung (zB 
der Emitterschaltung) ohne Berücksichtigung der 
Basis-Kollektor-Kapazität. Diese wird eingangsseitig um den Faktor A 
grösser gesehen. Kann man sich mittels Transitor ESB relativ leicht 
herleiten.

Autor: der mechatroniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A = Spannungsverstärkung ohne Miller-Impedanz hab ich auch in 
Erinnerung.

Autor: mandrake (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Millertheorem besagt, dass eine Längsimpedanz innerhalb eines 
Zweitors
(Impedanz verbindet Eingang U1 mit Ausgang U2) in zwei Einzelimpedanzen 
(jeweils eine für Ein- und Ausgang) transformiert werden kann, wenn das 
Spannungsverhältnis Ausgang/Eingang sowie die Längsimpedanz bekannt ist.

http://de.wikipedia.org/wiki/Millertheorem

Wenn man erst einmal die grundlegenden Beziehungen aufstellt kommt man 
leicht selbst drauf:

Durch ein paar Umformungsschritte:

daraus folgt:


Für Z2:

daraus folgt:

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.