www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Wardriving mit EeePC?


Autor: egal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
eignet sich der EeePC zum Wardriving? Ist er kompatibel zu Kismet, 
Aircrack, Aireplay, Airodump, Wellenreiter,...

Autor: Sandmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jawoll hat nen atheros??? chipsatz oder wie das ding heißt.

Aber sowas macht man doch nur um die "Sicherheitslücken" zu enttarnen 
und die Beitzer drauf aufmerksam zu machen.

Autor: Sandmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also der chipsatz ist ein atheros ar5007eg und ist nur unter linux zum 
wardriven geegnet. nach meinen letzten erkenntnissen wenn ich falsch 
liegedann bitte ich um berichtigung.

Sandmann

Autor: DiddiHH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was heisst hier "sowas macht man doch nur um die "Sicherheitslücken" zu 
enttarnen" ??

Da fällt mir sofort der typische Hacker ein, der böswillig in fremde 
Netzte eindringt. Komisch ... dachte immer die heissen CRACKER ...

Wardriven ist in allererster Linie das alleinige Aufspüren und 
Verzeichen von WLANs. NICHT etwa das Eindringen in diese.
Wozu ? gute Frage :-)
Ich nehme auch öfters mein Schläppi mit und scanne nach WLANs, welche 
dank GPS schön katalogisiert werden. Ist eigentlich nur sportlicher 
Natur und aus neugier. Wenn man erst einmal ein paar Straßen zusammen 
hat und das ganze in GoogleEarth betrachet, macht man automatisch weiter 
:-D
Habe z.Z. so an die 1000 APs. Sieht sehr geil aus in GE ;-)
Auch statistisch sehr interessant.

Autor: HP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein "Cracker" ist jemand, der Programme so manipuliert, dass sie trotz 
Kopierschutz und ohne Original-Key(heutzutage optional Aktivierung) 
kopiert und installiert werden können. Den Begriff kannte ich schon zu 
C64-Zeiten, mit dem Amiga gings dann richtig los:

http://img502.imageshack.us/img502/1655/arkanoiddx0.png

Das Bild stammt übrigens von einer "legal" gekauften Amiga-Compilation 
für Windows, die ich vor einigen Wochen für ein paar Euro bei 
Conrad-Elektronik in einer dieser herrlichen Reste-Wühlkisten gefunden 
habe. Das Spiel hatte ich übrigens schon damals... ;)

Mittlerweile hat die Jugend wohl schon vergessen, was die ursprüngliche 
Bedeutung von "Cracker" ist...oder sich ihren eigenen falschen Reim auf 
den schon sehr lange existierenden Begriff "Cracker" gemacht. Den bösen 
"Hacker" gab es damals auch schon, ich kann mich noch gut an Log-Dateien 
aus Terminal-Programmen erinnern, wo so Typen (einer nannte sich 
irgendwas wie "Formatter/Baudkillerz", bin mir wegen der Schreibweise 
aber nicht mehr ganz sicher) sich in BBS-Systeme (Internet gabs damals 
noch nicht) "gehackt" und dann die 20MB-Platte formatiert haben ;) Das 
waren ganz "böse" Hacker!

Autor: Torben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze meinen EEE-PC zum Wardriven.
Natürlich nur, um andere auf ihre lausig gesicherten Netze aufmerksam zu 
machen...

Allerdings habe ich einen USB-WLAN-Stick am EEE-PC, da die Software 
(zumindest noch vor ein paar Monaten) nicht mit dem internen Chip lief.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.