www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik T6963 Memory Mapping


Autor: Andreas W. (an2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine simple Verständnissfrage zum T6963:

Ich habe ein Display 160*80 mit 4K Ram. Das Display braucht davon also 
1600Bytes. Wo diese Bytes im Speicher angeordnet sind lege ich mit dem 
Befehl "Graphic Homeadress" fest?

Heißt das ich kann den Speicher beliebig nutzen, z.B. eine Grafikseite 
anzeigen lassen und eine weitere in einem anderen Speicherbereich im 
"Hintergrund" aufbauen und dann einfach per "Graphic Homeadress" - 
Umschaltung ohne Verzögerung zur Anzeige bringen?

Wird dieses Swappen der Adressbereiche so praktiziert oder genügt es das 
Display per Befehl auszuschalten (ist dann wohl dunkel?), dann den 
Speicher zu beschreiben und Display wieder einzuschalten?

Wieviel Speicherbereich braucht der Textmodus bei diesem Display?

Sind vielleicht simple Fragen, aber das Data Sheet von Toschiba ist 
meiner Ansicht nach so schlecht geschrieben, daß zumindest bei mir noch 
einige Fragen offen blieben....

Danke

Andy

Autor: Ralf (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich habe ein Display 160*80 mit 4K Ram. Das Display braucht davon also
> 1600Bytes. Wo diese Bytes im Speicher angeordnet sind lege ich mit dem
> Befehl "Graphic Homeadress" fest?
Richtig. Das gleiche gilt für Text-Home-Adress. Nicht vergessen, "Grafik 
Area" und "Text Area" entsprechend der Display-Breite einzustellen.

> Heißt das ich kann den Speicher beliebig nutzen, z.B. eine Grafikseite
> anzeigen lassen und eine weitere in einem anderen Speicherbereich im
> "Hintergrund" aufbauen und dann einfach per "Graphic Homeadress" -
> Umschaltung ohne Verzögerung zur Anzeige bringen?
Korrekt, wobei ich das mit der Verzögerung nicht weiss, aber müsste 
klappen.

> Wird dieses Swappen der Adressbereiche so praktiziert oder genügt es das
> Display per Befehl auszuschalten (ist dann wohl dunkel?), dann den
> Speicher zu beschreiben und Display wieder einzuschalten?
Was genau meinst du? Das Swappen der Adressen sollte ausreichen, es sei 
denn, du siehst, wie sich das Bild ändert (also das alte quasi 
überschrieben wird). Wenn du das "spürbar" sehen kannst, weil das 
Display evtl. zu langsam ist, dann würde ich ausschalten, Adresse 
ändern, wieder einschalten. Sieht dann optisch besser aus. Allerdings 
hast du dann halt auch einen kurzen Blank Screen, was wiederum optisch 
auch stören kann. Bei mir hat es ausgereicht, nur die Adresse zu ändern.

> Wieviel Speicherbereich braucht der Textmodus bei diesem Display?
Du musst die Anzahl der horizontalen Pixel durch die Buchstabenbreite 
teilen. Somit hast du die Anzahl der Buchstaben pro Zeile. Das gleiche 
vertikal, also Zeilen insgesamt. Das ganze multiplizieren, soviel 
Speicher brauchst du dann.
Du hast leider nicht angegeben, auf welche Größe dein Display 
eingestellt ist, daher kann ichs jetzt nicht berechnen.
Aber Achtung: Wenn du eine andere Größe als 8x8 Pixel nimmst, dann 
ändert sich auch der Speicherbedarf für den Grafikbereich!
Beispiel: Wenn du 6x8 Pixel nimmst, dann hat der Grafikbereich pro Byte 
auch nur noch sechs Pixel! D.h. die Pixel sieben und acht stehen bereits 
im zweiten Byte usw.

> Sind vielleicht simple Fragen, aber das Data Sheet von Toschiba ist
> meiner Ansicht nach so schlecht geschrieben, daß zumindest bei mir noch
> einige Fragen offen blieben....
Keine Sorge, die Fragen sind berechtigt, ich hab auch ne Weile gekämpft, 
bis ich durchgeblickt habe. Schau mal in den Anhang, vielleicht kannst 
du damit was anfangen.

Ralf

Autor: Andreas W. (an2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ralf,

danke für die schnelle Antwort!
Ich habe mein Display (160*80) noch überhaupt nicht konfiguriert, es 
liegt noch originalverpackt auf dem Schreibtisch :-)

Für mich stellt sich die Sache so dar: Textmodus geht ausschließlich für 
Zeichen bis max. 8*8. --> viel zu klein!
Ich brauche aber größere Zeichen, für größere Zeichen braucht man jedoch 
Grafikmodus, also kann man den Textmodus mit seiner netten 
Cursorsteuerung komplett vergessen!

--> Ich stelle die Grafikhomeadress auf 0x0000, die Area auf 160Pixel/8 
= 20 ein. Als Grafikelement definiere ich 8*8. Dann geht mein 
Grafikspeicher also bis 0x640. Danach könnte man nochmal einen 
Grafikbereich plazieren. Korrekt so?

Danach ordne ich dann Textspeicher, Attributspeicher an. Wie berechnet 
man die Größe vom Attributspeicher?

Danke

Andy

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

wenn du keinen Text verwendest (ich rede jetzt vom eingebauten 
Text-Modus), dann brauchst du soweit ich weiss auch keinen 
Attribut-Speicher. Wichtig ist dann nur, dass du das Display auf 
"Nur-Grafik" konfigurierst. Sämtliche Aktionen auf deinen 
"Software"-Text wie blinken, Cursor, usw. musst du dann halt in Software 
lösen.

Ja, du kannst dann die Grafik-Home-Adresse von 0x0000 auf 0x0640 ändern, 
dann hast du quasi sofort einen anderen Bildschirm-Inhalt.

Du kannst den verbleibenden RAM für deine Zwecke nutzen, wenn du 
möchtest. Sind immerhin 896 Byte.


Ralf

PS: Ich habe 240x128 Displays mit T6963, dort ist standardmäßig ein 8k 
Ram verbaut, das Layout des Displays ist aber so ausgelegt, dass man das 
Ram durch ein 32k Ram ersetzen kann. Vielleicht kann dein Display das 
auch? :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.