www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik atmega 8l und max3232 problem


Autor: nick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HAllo

Habe ein Problem mit dem Rs232 Pegel der Eingangspegel ist 3,3V aber der 
Ausgang ist zu niedrig und wird nicht vom PC Erkannt.

100nf Keramik als C's 5 Volt speisung des Max.

Hat jemand einen Tip

Aufgebaut wie im DB ist ja Pin mäßig wie 232.

Danke

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ nick (Gast)

>Habe ein Problem mit dem Rs232 Pegel der Eingangspegel ist 3,3V aber der

Welcher Eingangspegel? Vom uC zum MAX232?

>Ausgang ist zu niedrig und wird nicht vom PC Erkannt.

>100nf Keramik als C's 5 Volt speisung des Max.

Der MAX232 braucht 1x100nF Keramik und 4x1uF Elko.

AVR-Tutorial: UART

MFG
Falk

Autor: nick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe den MAX 3232 der aus 3 volt pegel rs232 pegel macht.

Dort lese ich 5x 100nf.

Habe ich aber es geht nicht.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: nick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe das mal probiert bringt nichts.

Die Hardware und Verkabelung kann man schnell prüfen, indem man das Pin 
R1OUT bzw. R2OUT mit T1IN bzw. T2IN verbindet (je nachdem welches 
verwendet wird). Dann sollte man auf dem PC ein Terminalprogramm starten 
(z.B. Hyperterminal) und Zeichen eigeben können und sofort angezeigt 
bekommen, egal mit welcher Baudrate. Lediglich die Flusssteuerung muss 
auf "Kein" eingestellt werden. Man muss aber beachten, dass T1IN bzw. 
T2IN für diesen Test nicht mit dem Mikrocontroller verbunden sein darf, 
weil sonst zwei Ausgänge miteinander verbunden sind, was nicht wirklich 
gut ist


ist der max im eimer??

an pin2 7.9v pin1 und pin 4 7.9v an pin 6 5v

aber am pin 14 nur 5 volt pegel.

??????

Autor: alter Hase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
manchmal denkt man nur dass alles richtig angeschlossen ist, aber man 
ist zu 99% einfach zu "dumm" gewesen wenn etwas nicht läuft. also 
überprüfe alles nochmals!

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ nick (Gast)

>ist der max im eimer??

>an pin2 7.9v

Passt.

>pin1 und pin 4 7.9v

Passt.

> an pin 6 5v

Dort müssen -6V anliegen.

>aber am pin 14 nur 5 volt pegel.

Merkwürdig.

RX/TX am Stecker vertauscht?

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.