www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Gehalt für technische Akademiker


Autor: Robert Grabosch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer hat Erfahrungen mit dem Gehalt der deutschen Ingenieurinnen und 
Softwareentwicklerinnen im Vergleich ?

Verdienen technische Akademikerinnen wirklich weniger, als ihre 
Männlichen Kollegen?

Autor: Der Dude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weibliche Arbeitnehmer verdienen in der Regel weniger, weil das Risiko 
für den Arbeitgeber grösser ist, einen weiblichen als einen männlichen 
Bewerber gleicher Qualifikation einzustellen.

Die Sache hat einen ganz natürlichen Grund: Was ist, wenn die gute Frau 
nach 2 Jahren endlich gut eingearbeitet ist, gute Ergebnisse liefert und 
dann plötzlich schwanger wird?

Sorry, aber das ist die Realität.

Autor: Willi Wacker (williwacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Voll Brutal!

Aber so isses wirklich. Im Übrigen kommt es nicht darauf an, was Du 
sagst, sondern was der Personaler/Chef glaubt. Wenn der ein bisschen 
ängstlich ist ...

Autor: STS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig ist wohl, daß Frauen in der Regel bis 25% weniger verdienen. Die 
Begründung mit pot. Geburt usw. ist natürlich an den Haaren 
herbeigezogen. Wahr ist: Diskriminierung und Ausbeutung!

Autor: Robert G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach meinen Aufzeichungen ist es so, daß Frauen deshalb im Schnitt 
weniger haben, weil sie

A) durchschnittlich in geringeren Position befinden
B) statistisch seltener hochbezahlte Technikerstellen haben (wenige 
Ingenieurinnen)
C) Durch Geburt mindestens einen Karrierebruch haben

Wenn man Ingenieur und Ingenieurin vergleicht, die exakt dasselbe tun, 
sind die Unterschiede eigentlich kleiner 5%. In Bereichen mit Tarif 
(konkret Siemens) ist es sogar exakt dasselbe!

Autor: Willi Wacker (williwacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich zitier mich mal selbst:
> Aber so isses wirklich. Im Übrigen kommt es nicht darauf an, was Du
> sagst, sondern was der Personaler/Chef glaubt. Wenn der ein bisschen
> ängstlich ist ...

Und wenn man auch noch Geld sparen kann, dann glaubt sichs leichter oder 
ängstigt sichs leichter.

Autor: Der Dude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Richtig ist wohl, daß Frauen in der Regel bis 25% weniger verdienen. Die
>Begründung mit pot. Geburt usw. ist natürlich an den Haaren
>herbeigezogen.

Ach ja? Dann wäre es für die Unternehmer doch extrem lukrativ, nur noch 
Frauen einzustellen, oder? Warum ist dem aber nicht so?

Autor: Willi Wacker (williwacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Dude wrote:
>>Richtig ist wohl, daß Frauen in der Regel bis 25% weniger verdienen. Die
>>Begründung mit pot. Geburt usw. ist natürlich an den Haaren
>>herbeigezogen.
>
> Ach ja? Dann wäre es für die Unternehmer doch extrem lukrativ, nur noch
> Frauen einzustellen, oder? Warum ist dem aber nicht so?

Ein schwächelnder Chef wird keine Frau einstellen, weil die seine 
Schwächen sicher entdeckt und hart aufdeckt. Und sind wir nicht alle ein 
wenig schwächelnd?

Ich habe früher mal eine Frau eingestellt, die Frau war gut, belastbar, 
engagiert. Aber halt eine Frau und eine gutaussehende zudem. Und dauernd 
der - lauter oder leiser - ausgesprochende Verdacht, die ist nicht gut, 
sondern nur gutaussehend und deshalb wurde sie eingestellt.

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage ist, ob es Männern in einer Frauenwelt genauso ginge?

ICh behaupte mal, gut aussehende Ingenieure haben jetzt auch schon ein 
Problem, weil Männer nachweislich keine besser aussehenden neben sich 
dulden! Man muss durchschnittlich aussehen.

Autor: Willi Wacker (williwacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Robert
Ich habe mich immer gefragt, warum die mich eingestellt haben. Beim 
Vorstellungsgespräch war ich nicht geschminkt.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wer hat Erfahrungen mit dem Gehalt der deutschen Ingenieurinnen und
>Softwareentwicklerinnen im Vergleich ?

In Deutschland ja, in Österreich nein. Da verdienen die Herren so viel, 
wie die Damen. Der Grund seht hier:

>... gut aussehende Ingenieure haben jetzt auch schon ein Problem,
> weil Männer nachweislich keine besser aussehenden neben sich dulden!

Österreichische Männer sehen genau so gut aus, wie die Frauen, weil sie 
Stil haben und auf sich achten. Also werden sie wie Frauen bezahlt.

>Gehalt für technische Akademiker

In Österreich findet man seit 2003 eine relative große Fluktuation unter 
den Ingenieuren. Nicht wenige tendieren Richtung Ausland, sodaß einige 
Firmen, besonders im Süden, richtige Probleme haben, überhaupt jemanden 
zu bekommen, selbst wenn sie große Gehaltsaufschläge zahlen. Um 2003 hat 
man z.B. einen TU-Ingenieur mit 5 Jahren Erfahrung in Vollzeit 38,5h für 
unter 3000,- bekommen. Heute gibt es dafür gerade einen Anfänger, wenn 
man Glück hat. Ich kenne Absolventen der TU, die vor kurzer Zeit einen 
neuen Job genommen haben und 50% mehr bekommen, als die Abgänger vor 5 
Jahren. So haben einige sogar mehr, als ihre Kollegen, die schon länger 
da sind. Das geht nicht lange gut mit dem Betriebsrat, weil es sich 
immer schnell rumspricht. Alle wollen mehr und weil sie es nicht 
bekommen, wandern sie ab.

Sieh also zu, dass Du in eine Firma kommst, wo alle gleich viel 
verdienen.

Autor: Tommi Huber (drmota)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>z.B. einen TU-Ingenieur mit 5 Jahren Erfahrung in Vollzeit 38,5h für
>unter 3000,- bekommen.

Die TU in Wien ist nicht viel Wert (Platz 302-403) wie Internationale 
Rankings zeigen


            """"  XXX=cn  wegen Spam Filter so geschrieben    """"

http://ed.sjtu.edu.XXX/rank/2004/top500(302-403).pdf

Die Schweizer können stolz auf ihr Land sein immerhin ist die beste Uni 
in Europa hinter den britischen Unis die Uni Zürich auf Platz 27

http://ed.sjtu.edu.XXX/rank/2004/top500(1-100).pdf

Beste deutsche UNI ist die TU München auf Platz 45

Autor: mmmmh sehr interessant (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.wiwi-treff.de/home/index.php?mainkatid=...


Naja naja - also die zählen die Nobelpreise, zahl zitierter Artikel usw.


Alles relativ.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessant ist das aus meiner Sicht auch nur für den Fachbereich 
einzeln. Kleine Unis haben da keine Chance, auch wenn sie noch so gut 
sind.

>Die TU in Wien
Die TU in Wien ist nicht so schlecht, wie man glaubt zudem war Graz 
gemeint.

>Die Schweizer können stolz auf ihr Land sein immerhin ist die beste Uni
>in Europa hinter den britischen Unis die Uni Zürich auf Platz 27

Das sind sie auch, die Schweizer. Auch die, die nicht an der Uni waren 
und die, die nicht in Züroch an der ETH waren. Aber seien wir doch mal 
ehrlich: Was lernen die Zürcher denn anderes? Haben die Schweizer eine 
andere Elektrotechnik?

Im Gegensatz zu Themen aus den Markt, der Wirtschaft und dem Sozialen, 
beszehen doch die Studiengänge Technik zu 90% aus Mathematik und alten 
Wissen, das überall dasselbe ist.

Autor: Ehemaliger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TU München kannst Du vergessen. Total überbewertet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.