www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ISP Programmierung eines ATmega8L mit einem XC161


Autor: Maximilian Bock (sexymaxy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich versuche einen ATmega8l mittels eines XC161 zu programmieren.
Das Programming Enable Kommt auch am AVR an. Das Read Signature klappt 
auch einwandfrei. Aber das Chip Erase klappt ums Verrecken nicht.
Das ist mein Code dazu:
//Die Funktion löscht den Flash und den EEPROM des AVR
t_u8bit EraseAVR(void)
{  
  t_u8bit u8bEmpfangen;
  t_u8bit u8bLetztesByte;
  t_u8bit u8bVorletztesByte;
  t_u8bit u8bCount;
  t_u8bit u8bTransferOK;

  u8bCount     = 0;
  u8bTransferOK   = FALSE;
  
  while (u8bTransferOK == FALSE && u8bCount < MAX_TRANSFERS)
  {  
    ++u8bCount;

    u8bTransferOK   = TRUE;
    
    //Chip Erase senden (0xAC, 0x53, 1XXX, XXXX)
    u8bLetztesByte = 0xAC;
    SSC0_vSendData(u8bLetztesByte);  
    u8bVorletztesByte = u8bLetztesByte;
    
    u8bLetztesByte = 0x53;
    while(SSC0_ubBusy() == 1) {  }
    SSC0_vSendData(u8bLetztesByte);
    u8bEmpfangen = SSC0_uwGetData();
    if(u8bEmpfangen != u8bVorletztesByte)
    {
      u8bTransferOK = FALSE;
    }
    u8bVorletztesByte = u8bLetztesByte;
    

    u8bLetztesByte = 0x08;
    while(SSC0_ubBusy() == 1) {  }
    SSC0_vSendData(u8bLetztesByte);
    u8bEmpfangen = SSC0_uwGetData();
    if(u8bEmpfangen != u8bVorletztesByte)
    {
      u8bTransferOK = FALSE;
    }
    u8bVorletztesByte = u8bLetztesByte;

    u8bLetztesByte = 0x00;
    while(SSC0_ubBusy() == 1) {  }
    SSC0_vSendData(u8bLetztesByte);
       u8bEmpfangen = SSC0_uwGetData();
    if(u8bEmpfangen != u8bVorletztesByte)
    {
      u8bTransferOK = FALSE;
    }
    u8bVorletztesByte = u8bLetztesByte;
  }  
  
  Wait(30*WAITTIME);

  //RESET-Leitung ist am AVR LOW-Active
  P3_P0 = HIGH;          
         //Kurzen Puls, damit RESET deaktiviert wird.
  Wait(WAITTIME);
  
   if (u8bTransferOK == TRUE) 
  {
    return EXIT_SUCCESS;
  }
  else
  {
     return EXIT_FAILURE;
  }
}

Das Programm bleibt einfach drauf. :(
Danke schon mal im Voraus.

PS:
#define WAITTIME 30 //Zeit in ms

Laut MISO-Signal (auch mit Oszi geprüft) kommt auch alles beim AVR an.

Autor: Maximilian Bock (sexymaxy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keiner eine kleine Idee? Bin so langsam am verzweifeln

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maximilian Bock wrote:
> Keiner eine kleine Idee? Bin so langsam am verzweifeln

    //Chip Erase senden (0xAC, 0x53, 1XXX, XXXX)

Was soll das denn sein?

AC 53 00 00 ist die "programming enable"-Sequenz.  Die muss man
initial einmal ausführen, nachdem man /RESET aktiviert hat.

Die "chip erase"-Sequenz ist AC 80 00 00.  Ich sehe nicht, dass
du diese irgendwo mal senden würdest.

Autor: Maximilian Bock (sexymaxy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man sollte lieber aufs Datenblatt, statt in seine Notizen schauen :D
Danke vielmals. Manchmal steht man echt auf dem Schlauch.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.