www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Oszi Kaufberatung (die 111te.)


Autor: Sandra (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

zu meinem Diplom plane ich, mir selbt ein besonderes Geschenk zu machen. 
Der Betreff sagt es bereits: ein Oszilloskop.

Anwendungsbereich:
leistungselektronische Schaltungen (hauptsächlich Leistungsteil, weniger 
DSP-Teil) => daher: Bandbreite eher unkritisch (um ca. 1 MHz Grundwelle 
+ vielleicht ... 25. Harmonische)

Anforderungen:
vorzugsweise DSO (auf Grund der folgenden Punkte)
4 Kanäle
Farbbildschirm (bei 4 Kanälen mE ein Muss, oder?)
Anschluss für USB-Stick
Programmierung über PC-Schnittstelle (just nice to have)
Programmierung komplexer Triggerprofile (Langzeitmessungen, 
Störungserfassung)

Bei uns im Labor arbeiten wir zZ ausschließlich mit Tektronix-Geräten. 
Mit deren Bedienung komme ich gut klar. Sind die Geräte anderer 
Hersteller vergleichbar komfortabel oder gibt es da große Unterschiede?

Was ist von Voltcraft zu halten? Gutes Preis/Leistungs-Verhältnis oder 
eher NoGo?

Da ich momentan absolut keine Marktübersicht habe, wäre mir schon viel 
damit geholfen, wenn ihr mir ein paar Zeitschriften/Internetseiten mit 
Vergleichstests nennen könntet.

Gruß,
Sandra

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es, wenn Du mal die Suchfunktion bemühen würdest?

Unter "Oszi" findest Du 2780 Threads, kein Wunder wenn das Thema
allen zum Hals heraushängt.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was verstehst du unter "Programmierung komplexer Triggerprofile"?

Zu den üblicherweise betrachteten Kriterien siehe andere Threads, sind 
dort ausgiebig beleuchtet. Ansonsten wärs besser du stellst konkrete 
Fragen.

Dinge wie USB-Anschluss stehen im jeweiligen Handbuch. Ohnehin ist 
dessen Lektüre vor der Kaufentscheidung anzuraten.

Bei der Rigol DS1000 Serie gibts ein paar Fähigkeiten, denen ich in der 
Klasse nicht oft begegnete. Vielleicht nützlich, vielleicht nicht:
- Trigger auf Anstiegs/Abfallzeit, d.h. wie schnell.
- Pass/Fail-Modus, d.h. Vergleich mit Referenzkurve => Alarmausgang.
Vier Analogkanäle gibts da allerdings nicht, nur 2 analoge + 16 
digitale.

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was willst du den eigentlich ausgeben. Wenns ein bischem mehr sein darf 
würde ich ein kleines LeCroy nehmen.

Autor: Sandra (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Was verstehst du unter "Programmierung komplexer Triggerprofile"?

Beispiel: Wir haben hier ein Softwaretool - geschrieben von einem 
ehemaligen HiWi. Dort kann ich etwa eingeben, dass ich alle Ereignisse 
aufzeichnen möchte, bei denen die Oberwellenleistung in der 5. 
Harmonischen ein gewisses Maß überschreitet. Das Tool übersetzt dies in 
Befehle für das Oszi und sendet diese über die PC-Schnittstelle.

>> Wie wäre es, wenn Du mal die Suchfunktion bemühen würdest?

Deine  Standardantwort? Na ja, egal.

>> was willst du den eigentlich ausgeben.

Mein Budget ist nicht eng gesteckt, es hängt allerdings stark davon ab, 
was ich alles verlangen kann. Je nach Ausstattung würde ich mit 
1500...2000 EUR rechnen, unter besonderen Umständen auch noch ein paar 
Hunderter mehr.



Da ich mich offenbar nicht verständlich genug ausgedrückt habe, hier ein 
neuer Versuch:

Wäre jemand so lieb, mir ein paar Internetseiten oder Zeitschriften zu 
nennen, wo - mehr oder weniger - regelmäßig vergleichende Tests von 
Oszilloskopen durchgeführt werden? Einzelmeinungen sind für mich wenig 
hilfreich, da ich deren Qualität auf Grund meiner fehlenden 
Kauferfahrung nicht beurteilen kann.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn dein Gelld reicht, dann nimm den:
http://www.tequipment.net/Agilent54621D.asp

Wird nicht mehr hergestellt, sollte gebraucht für die Hälfte von 
Neupreis zubekommen sein

geiles Teil :))

Autor: Thomas L. (tom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die üblichen Verdächtigen:
Agilent, Tektronix oder wenns ein bisserl mehr sein darf ein kleines 
LeCroy .. letztere sind einfach nur geil :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.