www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Grundlagen Elektronik (Bezugspotential)


Autor: Guggi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Leider kenne ich mich nicht besonders gut mit elektronischen Dingen aus, 
deshalb hier eine vielleicht peinliche Frage:

Ich will das Signal einer Lichtschranke (24V) mit meinem µC verarbeiten.
Müssen nun beide Systeme (Lichtschr. + µC) hinsichtlich des 
Bezugspotentials miteinander verbunden sein? Oder kann ich einmal mit 
einem Trafo die 24V für die Lichtschranken zur Verfügung stellen und mit 
einem weiteren Trafo die Versorgung für mein µC-Board?
Das 24V-Signal vom Lichtschranken wird über einen Spannungsteiler auf 
einen Pin des µC geführt.

Oder anders formuliert: Haben zwei Trafos(Netzteile od. ähnliches) über 
die Netzspannung (230V) auf der Sekundärseite ein gemeinsames 
Bezugspotetial??

Bedanke mich schon vorab für etwaige Antworten.
Höflichst F.G.

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Müssen nun beide Systeme (Lichtschr. + µC) hinsichtlich des
>Bezugspotentials miteinander verbunden sein?

Ja. Wie soll der µC denn ein definiertes Potenzial erkennen?

Autor: Severino R. (severino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guggi wrote:
> Hallo,

> Müssen nun beide Systeme (Lichtschr. + µC) hinsichtlich des
> Bezugspotentials miteinander verbunden sein?
Ja. Das Bezugspotential ist der gemeinsame Nullpunkt. Ohne diesen wäre 
es wie wenn man sagt, die Temperatur sei 30: Was ist es nun: Grad 
Celsius, Kelvin oder Fahrenheit?

> Oder anders formuliert: Haben zwei Trafos(Netzteile od. ähnliches) über
> die Netzspannung (230V) auf der Sekundärseite ein gemeinsames
> Bezugspotetial??
Eben nicht. Ein Trafo trennt Primär- und Sekundärseite galvanisch 
voneinander.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Guggi (Gast)

>Oder anders formuliert: Haben zwei Trafos(Netzteile od. ähnliches) über
>die Netzspannung (230V) auf der Sekundärseite ein gemeinsames
>Bezugspotetial??

Meistens nicht, die Netzteile sind vollständig galvanisch getrennt. 
Ausnahmen bestätigen die Regel. Bei zwei verbundenen elektrischen 
Schaltung muss es immer eine Masseverbindung geben, damit beide 
Schaltungen wissen, wo 0V sind (vereinfacht ausgedrückt). Ausnahmen gibt 
es auch hier, z.B. bei Signaleinkopplung mit einem Übertrager, wie z.B. 
bei Ethernet.

MfG
Falk

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha, deshalb funktioniert auch eine Infrarotfernbedienung nicht, wenn 
man
nicht noch eine extra "Strippe" zwischen der Masse der Fernbedienung und 
dem Fernsehgerät verlegt??? ;-)

MfG Paul

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

taucht ja öfter auf, solch eine Frage...

Als Denkaufgabe zu Grundlagen Stromkreis:

mal den Spannunsteiler auf ein Blatt Papier. zeichne symbolisch Dein 
Lichtschrankensignal als Spannungsquelle und den AVR dahinter als 
Verbraucher ein.

Markiere den Stromkreis Lichtschranke - Spannungsteiler ind rot,
den Stromkreis für den AVR-Eingang in grün,

das sollte alles erklären.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aha, deshalb funktioniert auch eine Infrarotfernbedienung nicht, wenn
>man nicht noch eine extra "Strippe" zwischen der Masse der Fernbedienung
>und dem Fernsehgerät verlegt??? ;-)

Das hast Du nicht verstanden. Hier gings um die Masseverbindung von
IR-*Empfänger* und µC.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@jack
Oh weh, das habe ich falsch aufgefasst. Ich dachte z.B.an eine 
Lichtschranke entlang einer Maschine von 10 Metern Länge, die auf 
Unterbrechung des Strahls reagiert.
MfG Paul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.