www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mikrocontroller Experimentierplatinen


Autor: Gerhard. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mir kuerzlich ein paar kleine zweiseitig kaschierte Platinen mit 
nuetzlichen Peripherie ICs entworfen. Die meisten Module werden ueber 
I2C vom Controller angesteuert.
Alle Platinen koennen auf SK10 Experiemntierplatten einfach eingesteckt 
werden. Die I2C MOdule haben alle das gleiche Pin-Out. Damit lassen sich 
Testaufbauten fuer viele Projekte schnell durchfuehren und haben sich 
bei mir schon vielfach bewaehrt. Im Anhang ist ein Bild von einigen 
Module zu sehen.

Bis jetzt habe ich die folgenden Module zusammengestellt:

LED Treiber mit dem TPIC2810 fuer 8 LEDs,
TMP101 Temperatursensor
DS1775 Temperatursensor
EEPROM fuer die 24C kompatiblen SEEPROMs
Uhrennodule mit DS1307 oder ISL120XX
12-bit ADC mit ADS1000
10-Bit DAC mit LTC1669
High Side Strommesung mit ZXCT1080 und ADS1000 I2C ADC
RS232 Interface mit MAX232
RS485 Interface mit MAX483
IO Expander mit PCA9698 und 40 IO Pins
VTI SCP1000-01 Druck Sensor
Huckepackplatine mit SPI Interface fuer kleine 2x16 oder aehnliche 
HD44780 LCD Module (CLOCK, DATA, E, GND, VCC). Es wurden 74HC164 
Shift-Register eingesetzt. Die LED Hintergrundbeleuchtung ist auch 
einstellbar mit 2 Bits.

Geplant ist noch ein IRDA Modul und ein Zigbee Funkmodul (VB-24 von 
Maxstream).

Ich verwende den I2C Bus gerne weil es praktisch kaum Probleme gibt und 
der Treiber Code meistens sehr einfach ist.

Um Missverstaendnissen gleich vorzubeugen; die Module sind nicht von mir 
erhaeltlich (also keine Schleichwerbung) und nur als kleines Beispiel 
meiner Bastelaktivitaeten anzusehen. Ich hoffe dass es vielelicht als 
Anregung fuer eigene Entwicklungen dienen kann.

Es wuerde mich interessieren ob Ihr aehnliche Module auch entworfen 
habt.

Gerhard

Autor: Christian L. (lorio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gerhard,

auf den Platinen sieht man wohl nict die Beschaltung der ICs, jedoch 
denke ich, dass es da nicht viel zu stänkern geben würde. ;-)

Ich muss sagen: Daumen hoch!

Sind einige sehr nützliche Aufbauten dabei.
Gerade wenn man "einfach mal schnell" einen Temperaturwert zur 
Kalibrierung benötigt, etc.

Vor allem, dass dies immer nur verhältnismäßig kleine Module mit 
geringem Funtionsumfang sind, finde ich klasse! Warum ein großes Board 
mit alles Features anschließen, wenn man mit diesen Modulen alles 
unnötige weglassen kann.

Gruß
Christian

PS:
Gerhard, es war wohl deine Entwicklungszeit und ist dein geistigen 
Eigentum, jedoch denke ich, dass es dem Einen oder Anderen gefallen 
würde, wenn du die Layouts bereitstellst.

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tschuldige, aber für mich sieht das nur danach aus, als wenn du zeigen 
willst, wie toll du bist. Sonst hättest du ja die Schaltpläne oder die 
Layouts veröffentlicht.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Werner

Tschuldige, aber für mich sieht das nur danach aus, als wenn du zeigen
willst, wie toll du rummaulen kannst. Sonst hättest du ja die 
Schaltpläne oder die Layouts selber erstellt.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>aber für mich sieht das nur danach aus, als wenn du zeigen
>willst, wie toll du bist.


Richtig, aber was ist da schlimm dran?
Ich fände es prima, wenn mehr Leute hier mal ihre Projekte kurz mit ein 
paar Fotos vorstellen würden. Und zwar ohne Schaltplan und anderes 
Gerödel.

Autor: Michael (der erste) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin auch dafür, dass hier mehr Projekte ohne vollständige 
"Nachbauanleitungen" wie Schaltpläne oder Layouts veröffentlicht werden.

Dumm nachbauen (@Werner: und rummaulen) kann ja jeder, aber der Sinn ist 
doch zu verstehen was man baut. Und dahin kommt man erst, wenn man die 
Schaltung selber entwirft und layoutet. Es kann doch nicht angehen, dass 
in Zeiten von billiger Elektronik und kostenloser Layoutsoftware hier 
jeder nach komplett fertigen Projekten ansteht, nur weil sie kein Bock 
haben sich selber einzuarbeiten.

Eigentlich traurig, denn anscheinend setzt sich die "Geiz ist geil" - 
Mentalität in den Köpfen so weit fort dass selbst an eigener 
Denkleistung gespart wird.

Autor: Gast123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab natürlich auch nichts gegen komplette "Nachbauanleitungen" - 
manchmal sind die Projekte so gut dass man sowas auch einfach selbst 
schnell haben möchte :-) - aber auch so ein kurzer Überblick ist viel 
Wert. Man kommt auf neue interessante Ideen, und wenn mans nachbauen 
will kann man den Erschaffer hier ja sicherlich auch noch ein bisschen 
ausfragen, wenn es an manchen Stellen noch hängen sollte.

Die vorgestellten I2C-Platinen sind von der Schaltungstechnik her 
sicherlich nicht garzu kompliziert (soll kein Vorwurf sein.. es muss 
nicht kompliziert sein, es muss funktionieren!), aber in vielen Fällen 
sicherlich sehr praktisch. Mal schnell nen Led-Port an I2C anschließen 
zum debuggen und so..

Also, alle Achtung :-)

Autor: Norbert Suter (norproz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Coole Idee!

Um mir die Grundlagen zu erarbeiten werde ich auch sowas in Angriff 
nehmen, aber nicht in Vogelfutter-Technik (SMD) sondern konventionell 
(Grobmotoriker-Syndrom)

Ist Eagle hier so der Standard?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eagle und Target 3001, wobei Eagle etwas mehr beliebt ist.

Autor: die ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael (der erste) wrote:
> Ich bin auch dafür, dass hier mehr Projekte ohne vollständige
> "Nachbauanleitungen" wie Schaltpläne oder Layouts veröffentlicht werden.

Meine Meinung. Codesammling. Artikelsammlung. Keine Projektsammlung?



An Andreas Schwarz:
Ich kann mir vorstellen, dass dieses Thema schon mehrmals durchgekaut 
wurde - ist es denkbar oder nicht dass ein neues Unterforum aufgemacht 
wird wo User ihre Projekte votellen können?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich kann mir vorstellen, dass dieses Thema schon mehrmals durchgekaut
>wurde - ist es denkbar oder nicht dass ein neues Unterforum aufgemacht
>wird wo User ihre Projekte votellen können?

Dafür bin ich auch!

Die Beiträge in den Projekte-Unterforen bei Roboternetz finde ich 
jedenfalls oft sehr interessant. Sowas sollte man hier auch einrichten.

@Gerhard: Sehr nützliche Dinger, gerade wenn man mal was im Vorfeld 
eines Projektes ausprobieren will.

Werd mir soetwas vielleicht auch mal bauen, geht ja im Zweifelsfall oft 
auch schnell auf einem Stückchen Lochraster.

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Find ich auch eine gute Idee - ein Unterforum, wo Projekte vorgestellt 
werden.

Autor: Gerhard. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank fuer Eure Reaktion und Kommentare. Ich bin gerne bereit Euch 
die Gerber Dateien und PDF Schaltbilder zur Verfuegung zu stellen. Die 
Platinen wurden uebreigens mit PR99 erstellt.

Noch eine Bemerkung zu "Vogelfuttertechnik";-). Es ist leider so dass 
viele nuetzliche ICs heutzutage nur mehr in SMT hergestellt werden. Auch 
ist es viel schwieriger SMT auf selbsthergestellten geaetzten Platinen 
zu verloeten als auf Platinen mit Loetstoplack. Ich bin manchmal in der 
gluecklichen Lage bei Proto PCB-Bestellungen in der Firma ungnenuetzten 
Platz fuer kleine Platinen persoehnlich ausnuetzen zu koennen. Deshalb 
bin ich auf den Gedanken gekommen mir solche kleine Platinen zu 
entwerfen da die beim rumspielen so nuetzlich sind.

Es war jedenfalls nur meine Absicht Euch diese Sachen als Anregung fuer 
eigene aehnliche Entwicklungen vorzustellen - Also nicht zum Angeben;-)

Gruss,
Gerhard

Autor: Gerhard. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Anhang sind die Schaltbildunterlagen der Platinen. Bitte beachten, 
dass die 100KOHM SDA und SCL Widerstaende auf den meisten Platinen nur 
zur Statikableitung dienen und die I2C Pull-up Widerstaende die fuer die 
richtige Funktion des I2C Buse notwendig sind in der Naehe des Mikros 
angebracht sind (3.9-4.7KOHM).

Gruss,
Gerhard

Autor: Gerhard. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Berichtigung:

Bei der SER LCD Platine hat sich ein Fehler eingeschlichen. Bitte nicht 
vergessen, den Dateneingang von U1(PIn1/2) von U2(PIN3) auf U1(PIN-13) 
umzuschalten. Sonst geht es nicht;-) Habe vergessen das Schaltbild zu 
aendern. Im Anhang das korrigierte Schaltbild.

Gerhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.