www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik TLC5922 - Spannungsabfall am Ausgang?


Autor: Michel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also im Datenblatt des TLC5922 steht:

Voh sein min "Vcc 0.5V"

Ich hab bisher Vcc als "ubekanntes Artefakt" ignoriert und bin davon 
ausgegangen, dass an dem Ausgang eben mindestens 0.5V abfallen....

Mein Kollege meint nun das sei als 0.5 * Vcc zu interpretieren... Aber 
was soll das denn für einen Sinn machen?

Mein Design sieht vor den Ausgang mit LED gegen 3.8V aus einem Bucking 
Konverter zu betreiben... Wenn mein Kollege recht hätte, dann wär das zu 
wenig?!

Weiss jemand Rat?


-michel

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Michel (Gast)

>Voh sein min "Vcc 0.5V"

Das klingt aber nach Digitalspannung, nicht nach LED-Ausgang.

>Ich hab bisher Vcc als "ubekanntes Artefakt" ignoriert und bin davon
>ausgegangen, dass an dem Ausgang eben mindestens 0.5V abfallen....

>Mein Kollege meint nun das sei als 0.5 * Vcc zu interpretieren... Aber
>was soll das denn für einen Sinn machen?

>Mein Design sieht vor den Ausgang mit LED gegen 3.8V aus einem Bucking
>Konverter zu betreiben...

Bucking Konverter? Ist der aus dem Buckingham Palast? ;-)

> Wenn mein Kollege recht hätte, dann wär das zu wenig?!

Wenn du 3,8V Versorgungsspannung hast, um man laut Datenblatt min. 1V 
für den TLC5922 rechnen sollte, bleiben max. 2,8V für die Flusspannung 
der LEDs.

MFG
Falk

P.S. Hab gerade im Datenblatt nachgeschaut. HALLO! Bitte mal ordentlich 
kopieren! Dort steht auf Seite 3


MINUS. Das ist die minimale Ausgangsspannung des seriellen 
Digitalausgangs.

Autor: Michel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HALLO :) Bei mir ist da kein minus :) (siehe Attachment)

Im Datenblatt sehe ich die Vo = 1V nur in den Schaubildern als 
Kontext...
Wo steht da was vom minimalen Spannungsabfall am Ausgang? Bin ich blind? 
Bitte um erleuchtung...

-michel

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Michel (Gast)

>HALLO :) Bei mir ist da kein minus :) (siehe Attachment)

Wo hast du denn das Datenblatt her?

>Wo steht da was vom minimalen Spannungsabfall am Ausgang? Bin ich blind?
>Bitte um erleuchtung...

Ist auch nur sehr indirekt drin, siehe Anhang.

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.