www.mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home LAN über Antennenkabel


Autor: Alex D. (-skunk-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Moin,

von "früher" kenne ich noch die Ring-Netzwerke mit Koaxkabel. Hier habe 
ich früher auch normales Antennenkabel benutzen können, um eine stabile 
10Mbit Verbindung hinzubekommen.

Neue Zeit - Neues Problem.
Die WLAN-Verbindung in unserem Haus ist nicht sonderlich stabil, ein 
Cat5 Kabel zu verlegen ist nicht möglich. Es liegt hier lediglich ein 
Antennenkabel über das auch DVB-T eingespeist wird.

Ich denke mal, jetzt ist meine Frage klar.
Kann ich dieses Kabel auch dazu benutzen ein LAN aufzubauen? Oder würde 
es nicht funktionieren, beide Signale über ein Kabel laufen zu lassen?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen...

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist Netzwerk über das Stromnetz eine Option?

Autor: Alex D. (-skunk-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Teile kann man nicht "Phasenübergreifend" betreiben, oder?

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meinst du mit "Phasenübergreifend"? Wenn's ein Fachwort ist weiß ich 
keine Antwort ;)

Autor: Kille H. (kille)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
doch geht schon, hab auch ein link für dich!

Ebay-Artikel Nr. 300195913510

ich würd auf jeden fall zu lan übers stromnetz raten...

gruß,
   kille

Autor: Alex D. (-skunk-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Phasenübergreifend" ist kein Fachwort, daher ja die Anführungsstriche.

Nen Phasenkoppler einzubauen is auch nicht drin, da es nicht mein Haus 
und ein Mietshaus ist.

Deswegen kam mir ja die Idee mit dem Antennenkabel, welches eigentlich 
perfekt liegt...

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur Not bei Reichelt ein Paar bestellen und bei Missfallen wieder 
zurückschicken.

Autor: Alex D. (-skunk-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey danke,
der Tipp mit Reichelt war gut :)

Es gibt wirklich soetwas, und sogar schon fertig zusammen gebaut.
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=2;GROUP=ECA6;...

Also kann man es auch selber bauen... ;)

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den meinte ich nicht, aber wenn's eine Lösung für dein Problem ist, 
warum nicht? :)

Autor: Alex D. (-skunk-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jau, schon klar was du meintest.

Aber durch deinen Tipp habe ich ja das gefunden, was ich eigentlich 
wissen wollte.

Daher ists ja alles wunderbar... :)

Autor: hellboy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
versuch es einfach so mit powerline ....ein phasenkoppler ist nicht 
umbedinngt nötig .... ich hab irgendwo mal nen seriösen test gelesen der 
da aussagte das der unterschied mit und ohne minimnal ist

Autor: Daniel Held (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nutze auch das Power-Lan von devolo ohne Phasenkoppler und es 
funktioniert perfekt durchs ganze Haus.

Autor: df311 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei den powerline-adaptern kann es aber auch zu problemen kommen wenn 
bestimmte geräte eingeschaltet werden. ich hatte mal einen fall bei dem 
in unregelmäßigen abständen das netzwerk zusammen gebrochen ist. das 
ganze war vorerst nicht reproduzierbar bis auf die idee mit anderen 
elektro-geräten gekommen bin:
- geschirrspüler
- waschmaschine
- wäschetrockner
- tischkreissäge
- schweißapparat
jedes mal wenn eines dieser geräte eingeschaltet wurde/war, war das 
netzwerk dermaßen gestört, dass nichts mehr ging.

kurzfassung:
powerline ist für wichtige netzwerkverbindungen ungeeignet

Autor: Sir Sydom (sirsydom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hab so Dinger für (Antennen-)Kabel. Ich hatte die 1.5 Jahre in einer 
größeren Wohnanlage im Betrieb um mit einem Freund das Internet zu 
teilen. Hat nie Probleme gegeben..

Zur Zeit liegen die bei mir nur rum, würde die auch verkaufen, also wenn 
du Interesse hast..

Die Dinger heißen übrigens "Corinex CableLAN Adapter"

Autor: Alex D. (-skunk-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

joa, dann sag mir mal, wie viel du für die Dinger haben möchtest... :)

Autor: mode (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.