www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Amplitudenmodulation - fertiges Demodulations-IC?


Autor: CJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

Bin gerade auf der Suche nach einer Lösung, ein amplitudenmoduliertes 
Signal zu demodulieren. Das Signal kommt von einem LSK-Modulierten 
Signal über eine Spule zur Empfängerspule.
Habe bereits einen Envelope Detector an der Empfängerspule gebaut. Das 
Problem ist jetzt, dass die Spannung, die aus dem Envelope Detector 
kommt natürlich nicht konstant ist, sondern stark vom Abstand der Spulen 
variiert. ( sieht so aus wie hier: 
http://en.wikipedia.org/wiki/Envelope_detector )
Ich habe mich gefragt, ob es vielleicht eine fertige Lösung in IC gibt, 
die den Spannungsverlauf detektiert und bei nur "schnellen" 
Veränderungen, also wenn Daten empfangen werden, ein Signal ausgibt. 
Habe bereits bei Farnell gesucht, konnte aber leider nichts passendes 
finden.

Vielen Dank

Autor: 6636 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ein Spitzendetektor. zB LT5505. Ja, die Amplitude ist 
Signalabhaengig. Da koennte man einen Hochpass mit anschliessender 
Amplitudenregulation verwenden.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.linear.com/pc/productDetail.jsp?navId=H...
ein linearer RF Power Detector mit 40 dB. Größere Dynamik (90dB)hätte 
ein log. Detektor,wie dser AD8307 (z.B. von Reichelt) das verzerrt 
allerdings das demodulierte Signal.
den linearen AD8361, ähnlich dem LT5505 gibts von Sander
http://www.sander-electronic.de/be00014.html
AD8361ARM   2.5 GHz Power Detector , MSOP8   9,80
http://www.analog.com/en/prod/0%2C2877%2CAD8361%2C00.html
2.5 GHz TruPwr™ Detector

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.