www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik schalter entprellen?


Autor: Patrick Mandl (patrickmandl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo forengemeinde!

ich versuche seit einiger zeit mit meinem PIC (18f4550) einen simplen 
Zähler zu realisieren. Auf Pin A0 hängt ein taster auf port D wird 
parallel ausgegeben. Leider zählt das teil irgendwie und ich kann auch 
kein system finden...gibt es eine möglichkeit den taster ohne FF zu 
entprellen...habe jetzt leider nur ein D FF zu hause und glaub nicht das 
es mit diesem funktioniert oder? oder sind di inputs vl. schon 
entprellt?

Was ich mich noch frage auf Port D werden wirre Zustände ausgegeben. 
wobei...ich denken wenn die variable über 255müssten doch alle 8 bit auf 
high bleibm oder?

lG
patrick

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst eine einfache Entprellungsroutine verwenden, funktioniert 
einwandfrei, fuer nen PIC musst es halt evt. etwas anpassen, schau mal 
im Artikel "Entprellung".

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu diesem Thema (Entprellung) wirst du ungefähr 1278 Beiträge hier im 
Forum finden. Nutz mal die Suche.

Autor: Dida N. (quader)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick Mandl wrote:
> Was ich mich noch frage auf Port D werden wirre Zustände ausgegeben.
> wobei...ich denken wenn die variable über 255müssten doch alle 8 bit auf
> high bleibm oder?

Nein, muss nicht so sein.
Nehmen wir mal an deine Variable sei ein Integer (16bit) und habe den 
Wert 0x4ED (Binär: 0b0000'0100'1110'1101). Diese Variable wird nun 
direkt auf dem Port ausgegeben, dann sind nur die tiefen 8 bits 
relevent. Sprich auf dem Port wird der Wert 0xED ausgegeben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.