www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB-Schaltungen


Autor: Ramon Lotty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,
ich suche seit Einigerzeit nach einfachen, kompletten Schaltpläne,
womit ich mir einige USB- Converter basteln kann, wie z.B:

USB-Linkkabel, also ein USB-Datenübertragungskabel.
USB-COM-Converter, USB-Adapter,Seriell.
USB-LPT-Converter, USB-Adapter,Parallel, ist natürlich wesentlich
aufwendiger.

Der in der CT vorgestellten Chip "IO-Warrio" meine ich, ist für mein
Vorhaben überdimensioniert.
Ich denke an einer einfachen Schaltung, wie in www.ocinside.de
vorgestellter USB IR-Empfänger, natürlich muß nicht so ausführlich
sein.
Der in Knolles ELEKTRONIK Forum angesprochene FT232BM- Chip von
www.ftdichip.com scheint mir der richtige zu sein, jedoch weiß ich
nicht, wie ich den 9-polige D-Sub-Stecker verdrahten soll, oder aber
wie ich daraus ein USB- Übertragungskabel basteln kann.
Ich bin mir fast sicher, unter Euch sind einige Profis dabei, die mir
Lösungen anbieten können, daher besten Dank schon im Voraus für Eure
Hilfe.
Ramon

Autor: Mike Berger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das steht doch alles in den Applikationsbeispielen zum FT232BM.
http://www.ftdichip.com/Files/232sch20.zip

Autor: Juergen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe zwar bisher mit AVRs noch nichts zu tun gehabt, aber als ich
das hier gesehen habe, habe ich nicht schlecht gestaunt.

USB <-> IR
http://www.cesko.host.sk/IgorPlugUSB/IgorPlug-USB%...

USB <-> RS232
http://www.cesko.host.sk/IgorPlugUSB_RS232/IgorPlu...

Ein kompletter USB-Stack in einem AVR.
Hut ab.

Autor: Andre Adrian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaub aber nicht, das der AVR dann noch Zeit für andere Sachen hat.
Nichts desto trotz erstaunlich.

Gruss,

Andre

Autor: Axel Rühl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Andre
doch, hatta. RC5 Code kann er codieren, geht super.
einziger Nachteil: die gesendeten Daten via RS232 kommen nicht auf
einen Schlag, sondern soo alle 10ms, geht aber super.
habe mir trotzdem von FTDI das Board mit dem FTD232B geholt.
den 245B gibts auch, der funktioniert auch super. den neuen habe ich
noch nicht getestet, der soll dann beides können.
Gruß AxelR

Autor: LameM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Andre: kommt halt drauf an, ob man 2euro zerquetschte extra für nen avr
investiert, oder nen extra ftdi chip für wesentlich mehr geld kaufen
will....


Marian

Autor: BernhardT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für das vorgänger IC gab es mal hier ne Schaltung + Layout
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-6101.html#6319
Ich habe sie nicht getestet sondern nach nach FTDI AN mit Adapter auf
Lochraste.r
Gruß Bernhard

Autor: Axel Rühl (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe die Dinger jetzt schon auf dem Tisch.
sind als DIL24 ausglegt, gleich mit Stecker, passen auf nen
EEpromsockel, ganz praktisch... haben auch noch einen EEProm drauf, wo
man auch eingene Vendoestrings ablegen kann. Kostet aber extra, habich
noch nicht in Anspruch genommen. Soll auch nur zum testen sein.
der Chip fliesst nachher ins gesamtdesign mit ein.

Michael will da irgentwie

 http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-6101.html#6319

45 Euro haben?? Versteh' ich nicht! Für 49Euro gebe ich mein Baustein
auch ab. Ist keine Eigenentwicklung und ich krich sogar noch was raus!
Sowas gehört nu nich hierher, denke ich und spreche aus eigener
Erfahrung. 2 Posts von mir wurden (zu Recht) schon geöscht. wollte
meinen Fahrregler anbieten (siehe Bild). mach ich aber doch nicht, will
eh keiner bezahlen, was da an Arbeit drinn steckt.
Um so mehr verstehe ich garnicht, wie man seine "Eigenentwicklung"
für 45Euro anbieten kann, wer finanziert Ihm das? Wie manche Ihren
Arbeitstag verbringen, so möchte ich Urlaub machen.
Ich schweife ab...

Gruß
Axel

Autor: Andreas Auer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.

Ich hab ebenfalls einen USB auf RS232 Adapter gemacht. Da ich nur SMD
Bauteile verwendet habe, ist die Platine wesentlich kleiner als die
oben genannte.
Auf http://home.pages.at/aauer1 gibts ein paar Bilder dazu (unter
Hardware -> USB <-> RS232 Interface).
Falls noch Interesse besteht, ich kann noch welche machen lassen und
bestücken. Der Preis würde so im Bereich von 20 EURO liegen.

Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.