www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Benötige Hilfe Antennentechnik


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich bin gerade am schreiben einer Arbeit und in dem folgenden 
Themengebiet so gut wie ahnungslos. Deswegen hoffe ich mir kann 
vielleicht jemand helfen.

Ich hätte 2 Fragen:

1. "HF-Ausgangsleistung: typ. -6 dBm (EIRP)" Was bedeutet das? Habe 
verschiedene Erklärungen gelesen, jedoch durch mein fehlendes 
Grundwissen nicht ganz verstanden. Sagt dieser Wert irgendwas über die 
Qualität der Antenne aus?

2. Gibt es irgendwo eine gute, kurze Übersicht über verschiedene mobile 
Antennen und vor allem deren Charakteristik? (Verwendbare Antennen für 
RFID) Links und/oder Literatur bitte.

Vielen vielen Dank für Eure Zeit.

Gruß,
 Stefan

Autor: Nicht_neuer_Hase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Stefan,

Infos zu 1. siehe:

http://de.wikipedia.org/wiki/Leistungspegel

http://de.wikipedia.org/wiki/Effektive_isotrope_St...

Also: -6 dBm heisst: 0,25 * 1mW bezogen auf eine genormte Antenne.

Es geht demnach sowohl die FF-Ausgangsleistung als auch der 
Antennengewinn ein, daher ist eine Aussage bezgl. der Antennenqualität 
nur bei Kenntnis der elektrischen Senderleistung möglich.

Gruss

Autor: Hägar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hab hier einen Ferritringkern FRX13, Grundfarbe weiß, 13x7x5mm, 
AL=3050nH, Material FXC. Für welchen Frequenzbereich ist der geeignet? 
Falls jemand weitere Daten dazu hat wär super.

TIA

Autor: Hägar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry da sollte der Beitrag nicht hin.

Autor: Galenus ein Reisender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan Gast,
ich würde mir das Rothammels Antennenbuch besorgen. 
http://www.antennenbuch.de/ bzw. 
http://darcverlagshop.de/__Rothammels%20Antennenbu...
Ich würde die Literatur angeben bei der Arbeit und auch selber 
experimentieren mit Antennen. Es gibt dir das Grundwissen und ein 
Nachschlagewerk für Leben. Gerade beim Antennenbau und im Amateurfunk 
ein super Werk von vielen Menschen die genauso wie du Fragen hatten und 
die sich hingesetzt haben und einen Artikel geschrieben und diese dort 
veröffentlcht haben. Viele Artikel bilden ein Buch. Es ist 
praxisorientiert und geht nicht nur auf die Qualität einer Antenne ein, 
sondern auch auf Stand der Technik, Vergleichsantennen, Bauanleitungen, 
Charakteristik,Messmethoden, .. ISBN 3-88692-033-4  Es gibt dir einen 
Überblick über Theorie und Praxis. Viele Funkamateure sind mit diesem 
Themebereich seit Jahren und Jahrzehnten beschäftigt. Es gibt dir neben 
dem Internet eine zweite Informationsquelle die du beim Antennenbau 
praktisch mitnehmen kannst in den Baumarkt, Werkstatt, Labor, Schule, 
Studium und wo du auch immer bist auf dem stillen Örtchen um dort dein 
Grundwissen zu kriegen.  Falls Fragen geht zu den Funkamateuren. 
http://www.darc.de/ssi-html/adressen/dis.shtml

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.