www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen 25W Lötkolben an 35W Endgerät?


Autor: pneumat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab mir einen Wella MLR 21 gekauft und nicht gewust das der an ein 
Lötgerät und nicht an die Steckdose angeschlossen gehört.Da der 
Lötkolben schon 112€ gekostet hat möcht ich nicht zwingend eine 
lötstation für 300€ kaufen müssen.

Kann ich den dehn MLR 21 mit einem 38W Lötgerät verwenden wenn die 
Anschlußspannung dabei die selbe ist?

Der MLR 21 hat: 24V Anschlußspannung und 25Watt Leistung

Das Lötgerät hat: 24V Anschlußspannung und 35Watt Leistung


Sind die stecker einheitlich?Und was passiert wen das endgerät kein 
temtronic hat?


MFG pneumat

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum schaust du nicht einfach bei weller nach? wer soll sowas besser 
wissen, als der hersteller?

Autor: Peter S* (sandmannnn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pneumat wrote:
> Hallo,
>
> ich hab mir einen Wella MLR 21 gekauft und nicht gewust das der an ein
> Lötgerät und nicht an die Steckdose angeschlossen gehört.Da der
> Lötkolben schon 112€ gekostet hat möcht ich nicht zwingend eine
> lötstation für 300€ kaufen müssen.
>
> Kann ich den dehn MLR 21 mit einem 38W Lötgerät verwenden wenn die
> Anschlußspannung dabei die selbe ist?
>
> Der MLR 21 hat: 24V Anschlußspannung und 25Watt Leistung
>
> Das Lötgerät hat: 24V Anschlußspannung und 35Watt Leistung
>
>
> Sind die stecker einheitlich?Und was passiert wen das endgerät kein
> temtronic hat?
>
>
> MFG pneumat

moin pmeumat,

Da hättest du dich mal vorher ein bissel besser schlau machen sollen.
als Versorgungseinheit für deinen MLR 21 brauchst du zwingend eine
Versorgungseinheit mit Temtronic Steuerung, da die Regel Elektronik
in der Versorgungseinheit eingebaut ist und nicht im Lötkolben.
Hierzu eignet sich zb. die WECP 20.
Da das ganze System von Weller Modular aufgebaut ist, kannst du bei
den meisten Händlern die Steuerungseinheit auch ohne Lötkolben kaufen.
Oder du schaust mal in die E-Bucht. Dort werden öfters WECP 20 
angeboten.

Es gibt im Netz auch ein paar Homepages mit Bauanleitungen, wo sich
Leute die Regelelktronik für die Weller Lötkolben mit einem µC selber
gebaut haben.

Den Lötkolben nur mit 24 Volt Wechselspannung versorgen zu wollen,
kannst du vergessen. Da ist das Heizelement schneller defekt als du
gucken kannst.

lg
Peter

... PS

hier verkauft jemand im Forum Lötstationen von Weller.
Beitrag "[V] Weller Stationen & Lötkolben"

Autor: pneumat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
yop stimt, hab komischer weisse bei dieser sache ein bischen zu hastig 
eingekauft. :)

Vielen,vielen herzlichen Dank.Das nen ich mal eine kompetente antwort.


@ holli

Na das einen der Hersteller selbst nimals zu einem produkt der konkurenz 
weiter empfilt ist doch wohl klahr oder?
Oder zb. das man sich sowas auch selber basteln kann ;)


Herzliche Grüsse mit den besten Wünschen  PNEUMAT

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.