www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR und Ethernet Hub/Switch


Autor: Uwe H. (mistert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

ich suche eine Möglichkeit einen AVR Webserver mit einem 2-Port 
Hub/Switch auszustatten. Man braucht also ein PHY mit Switch und ein 
passenden MAC dazu.
Als PHY dachte ich an den Daicom DM8203 
http://www.dacomwest.de/pdf/dm8203.pdf
Das ist ein 2 Port Switch mit einem zusätzlichen MII. Dann braucht man 
ja noch ein passenden MAC dazu. Funktioniert das dann so wie ich mir das 
vorstelle? Also das ich mit dem MAC die Daten für den Webserver 
senden/empfangen kann, der Switch aber ganz normal seine Funktion tut?
Ich möchte im Prinzip den AVR Webserver in eine bestehende 
Netzwerkverbindung einschleifen.

Gruß
Uwe

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe H. wrote:

> Ich möchte im Prinzip den AVR Webserver in eine bestehende
> Netzwerkverbindung einschleifen.

Geht das etwas genauer?

Wenn du damit erreichen willst, dass der AVR alles mitkriegt, was ein 
anderer Host so rein- und rauskriegt, dann tut es dafür jeder 
x-beliebige Hub, der an beiden relevanten Ports mit der gleichen(!) 
Bitrate arbeitet. Den selber zu bauen ist rausgeschmissenes Geld. Wenn 
Platzgründe, ist es eher sinnvoll, den AVR-Kram ins Gehäuse eines 
bestehenden Hubs mit einzubauen.

Wenn du mit dem AVR jedoch auch noch die Daten filtern willst, dann geht 
das so einfach nicht.

Autor: Uwe H. (mistert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja dann bräuchte ich Platzmäßig einen sehr kleinen Hub. Mehr als die 3 
Ports sollte er auch nicht haben.

Ich möchte mit dem AVR eine Steckdose schalten, an der ein 
Netzwerkdrucker eingesteckt ist. Da in der nähe des Druckers in der 
Regel nur 1 Netzwerkanschluss ist, möchte ich den Drucker dann in meiner 
Schaltung einstecken, und von der Schaltung dann zur Netzwerkdose.
Die Schaltung soll dann per Webserver die Steckdose schalten.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du willst also das hier neu erfinden:

http://www.tomshardware.com/de/steckdosenleiste-mi...

Autor: Uwe H. (mistert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein will ich nicht. Wenn du aufmerksam durchgelesen hast, was ich 
vorher geschrieben hast, wirst du merken das damit nicht alle meine 
Anforderungen erfüllt werden. Das es ähnliche Geräte gibt ist mir 
bewusst.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein prima Strategie fährst du da. Von Stefan hast du jetzt 
wahrscheinlich Ruhe. Von manchen anderen wohl auch.

Autor: Uwe H. (mistert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso? Hab doch nur geschrieben das die Steckdosenleiste nicht meine 
Anforderungen erfüllt. Wenns zu forsch rüber gekommen sein sollte, 
möchte ich mich hiermit entschuldigen.
Ich hab schon im Netz nach so etwas gesucht, aber leider kein passendes 
Produkt gefunden. Was auch noch im preislich erträglichen Rahmen liegt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.