www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fotowiderstand-AVR(AT-Mega8)


Autor: Fotowiderstand-Sucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich möchte die Helligkeit meiner Umgebung messen.
Ich habe leider keine Ahnung, wie hell es im Freien werden kann...
-> Die Widerstände die ich bis jetzt gefunden habe, funktionieren alle
nur bis 1000 LUX.

Reicht das aus?

mfg Fotowiderstand-Sucher

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LDRs werden im direkten Sonnenlicht übersättigt, d.h. sie benötigen eine 
Sonnenbrille. Ohne Kalibrierung per Referenz kommt dabei also nur 
heller/dunkler raus, aber keine korrekte Einheit.

Einfacher und dem riesigen Dynamikumfang von Licht angemessener als 
Licht/Spannungswandler sind Licht/Frequenzwandler, wie beispielsweise 
TSL230R (=> micromaus.de) oder ein 555 Oszillator mit 
frequenzbestimmender Fotodiode.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Fotowiderstand-Sucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Welche Foto-Diode soll ich verwenden?
Und wie kann ich die LUX in abhängigkeit der Frequenz berechnen?

MFG  Fotowiderstand-Sucher

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von der spektralen Seite her mag die BPW21 sinnvoll sein, anders als 
viele andere Typen ist die auf Infrarot nicht arg empfindlich. Was dabei 
dann rauskommt ergibt sich aus dem Datasheet, d.h. der µA/lux Kurve und 
der Arbeitsweise des TLC555.

Wenn du eine Referenz hast, d.h. wenn du weisst was an lux rauskommen 
muss, nimm einfach die Diode und probiere es aus. Möglicherweise muss 
dann der Kondensator angepasst werden um einen adäquaten Frequenzbereich 
zu kriegen (Folientyp verwenden, keinen Kerko).

Ich selbst habe den TSL verwendet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.