www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Reichweite 868MHz 14dB


Autor: µluxx .. (uluxx) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
gibt es eine Faustformel, wie weit man im 868MHz Bereich mit x dB 
Sendeleistung kommt? In meinem konkreten Fall mit etwa 14dB?

Danke schomal!

µLuxx

Autor: Dida N. (quader)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du meinst dBm?

Autor: µluxx .. (uluxx) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, sry, ich meinte 14dBm!

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hängt stark von der Empfindlichkeit deines Empfängers ab und
diese wiederum (mal ordentliche Technik vorausgesetzt) von der
Kanalbandbreite.

Außerdem natürlich von den benutzten Antennen auf beiden Seiten.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>gibt es eine Faustformel, wie weit man im 868MHz Bereich mit x dB
>Sendeleistung kommt?

Nein, gibt es nicht. Wenn du aus einem Betonbunker sendest vieleicht
10m. Wenn der Sender auf nem freien Acker steht vieleicht 200m.

Kann auch mehr oder weniger sein. Muss man vor Ort immer ausprobieren.

Autor: µluxx .. (uluxx) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber gibt es keine Faustformel für die "Freie Sicht" Reichweite bei
x dBm?

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>aber gibt es keine Faustformel für die "Freie Sicht" Reichweite bei
>x dBm?

Im freien hängt es vom Wetter ab ;)

Fürs Vakuum gibts da vieleicht was.

Autor: Supa Micha (supa_micha)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich gibt es einfache Modelle zur Reichweitenabschätzung. Schau mal 
nach dem Friis Modell oder auch dem Long Distance Path Loss Modell.

Grob lässt sich die Reichweite im Freifeld mit Hilfe der Formel im 
Anhang bestimmen.

Viele Grüße
Michael

Autor: Herrmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich selbst habe mir ein Funkmodul selbst gebaut auf basis des Nordic 
Nrf905e (868Mhz oder 902Mhz).
Dieser hat 10dbm und mit einer handy Yagi für 29€ und freier sicht (auch 
fesznel Zone muß beachtet werden ) und kurzem Antennenkabel 1,5m auf 
beiden Seiten komme ich ca 3,5km.

Mit einen stück draht auf beiden seiten ca 400m.
Mit einer Groundplane eigenbau und 7m kabel auch so 500m.
Alles freie sicht.

Desweiteren habe ich mir eine Mobile Omni zugelegt und Yagi ca 1,8km
Im Haus 3 Stöckig unterm dach eine eigenbau 1/4 Lambda und im Keller 1/4 
Lamda geht auch ohne Probleme.

Nur der selbstbau ist schwierig da es sich beschissen löten lässt(habe 
schon 3 IC's versaut.

Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen.

Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.